Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Noch freie Plätze in dem zweitägigen Seminar zu dem Thema Betriebliches Eingliederungsmanagement, das vom 23. bis 24. September 2013 an dem Hamburger Standort des Instituts für Managementberatung statt findet.

Erstellt am 20.09.2013 in Kategorie(n): Business News
Jeder Arbeitgeber ist laut § 84 Abs. 2 SGB IX zu einem betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) verpflichtet, wenn einer seiner Mitarbeiter im Laufe des letzten Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig war. Ziel des Betrieblichen Eingliederungsmanagements ist es, die Arbeitsunfähigkeit von Mitarbeitern eines Unternehmens oder einer Dienststelle möglichst zu überwinden, erneuter Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen und den Arbeitsplatz des betroffenen Mitarbeiters im Einzelfall zu erhalten. Darüber hinaus ist das BEM äußerst wichtig für Unternehmen, da sie es sich bei dem heutigen Fachkräftemangel nicht mehr leisten können, auf die Qualifikationen und Erfahrungen von eigenen guten Mitarbeitern zu verzichten. Um über alle Grundlagen des betrieblichen Eingliederungsmanagements informiert zu sein und zu wissen wie man diese anwendet, bietet das IFM (Institut für Managementberatung) ein Seminar zu genau diesem Thema an. Ziel ist es, dass alle Teilnehmer danach über die Möglichkeiten Bescheid wissen, einen Arbeitsplatz zu erhalten, die Fähigkeiten ihrer Arbeitnehmer weiterhin zu nutzten und somit eine erhöhte Einsatzfähigkeit und Produktivität des eigenen Unternehmens auf Dauer sicher zu stellen.
Was können Sie inhaltlich genau erwarten? Das Seminar beginnt zum Einstieg mit einer Definition, den Voraussetzungen und mit den Zielen des Eingliederungsmanagements. In einem weiteren Schritt folgen dann verschiedene Maßnahmen wie die Prävention, die Überwindung der Arbeitsunfähigkeit und die Erhaltung des Arbeitsplatzes. Darüber hinaus werden die Teilnehmer über den generellen Ablauf von dem BEM informiert, um die erlernten Maßnahmen in Ihrem eigenem Unternehmen anwenden zu können. Die Dozenten des IFM stellen außerdem verschiedene Eingliederungsmodelle, wie z.B. Hamburger Modell, vor und die Seminarteilnehmer können dann selber entscheiden welches Modell sie am meisten anspricht. Auch das Thema Mitarbeitergespräche wird aufgegriffen, da diese eine wichtige Rolle für den Kontakt von Arbeitgeber und Arbeitnehmer spielen. Ebenso müssen gesetzliche Regelungen beachtet werden: Welche Rechte und Pflichten bestehen für die Beteiligten? Was hat das BEM für Auswirkungen auf den Kündigungsschutzprozess? Und welche Förderungen können für Arbeitgeber in Anspruch genommen werden? Die geschulten Dozenten des Instituts für Managementberatung geben zu all diesen Fragen ausführliche Antworten und gehen dann abschließend noch auf generelle Vor- und Nachteile des betrieblichen Eingliederungsmanagements ein.
Haben Sie Interesse gewonnen? Dann melden Sie sich für das zweitägige Seminar am 23. und 24. September am Hamburger Standort an. Der Unterricht findet an beiden Tagen von jeweils 09.00 – 16.00 Uhr in den modern ausgestatteten Räumen des Instituts für Managementberatung statt. Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, Integrationsbeauftragte, Mitglieder des Betriebs- und Personalrates, Personalverantwortliche und beauftragte Mitarbeiter aus Unternehmen. In der Teilnahmegebühr von 1.250,00 € (inkl. MwSt. 1.481,50 €) sind ein Teilnahmezertifikat, Schulungsunterlagen, Obst, Gebäck sowie Heiß- und Kaltgetränke enthalten. Außerdem gewährt das IFM bei der Teilnahme von mehr als 3 Mitarbeitern eines Unternehmens einen Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis. Mehr Informationen erhalten Sie direkt unter Betriebliches Eingliederungsmanagement – Überblick
Wenn Sie außerdem an weiteren Seminaren des Instituts für Managementberatung interessiert sind, klicken Sie auf den folgenden Link: https://ifm-business.de/schulungen/seminare.html


×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×