Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Noch freie Plätze in dem zweitägigen Seminar zu dem Thema Konfliktmanagement für Führungskräfte, das vom 05. bis 06. November 2013 an dem Hamburger Standort des Instituts für Managementberatung angeboten wird.

Erstellt am 30.10.2013 in Kategorie(n): Business News
In Unternehmen haben die Mitarbeiter tagtäglich miteinander zu tun, was dazu führen kann, dass Konflikte entstehen. Das ist gerade dann, wenn viele Menschen aufeinander treffen normal und sozusagen menschlich. Was aber, wenn die Konflikte eskalieren und sich somit eine negative Spannung am Arbeitsplatz, entweder untereinander oder gegenüber dem Management, aufbaut? Hier ist der Einsatz von Führungskräften gefragt, denn Sie haben die Autorität und Verantwortung, mit Konflikten als Moderator, oder auch als Beteiligter, konstruktiv und aktiv umzugehen. Um Sie auf solche Situationen bestmöglich vorzubereiten, bietet das IFM (Institut für Managementberatung) ein zweitägiges Seminar zu dem Thema Konfliktmanagement für Führungskräfte an. Hier lernen die Teilnehmer wirkungsvolle Techniken und Strategien bei dem Umgang mit Konflikten kennen und werden darauf vorbereitet, sich in Konfliktsituationen professionell und lösungsorientiert zu verhalten.
Was können Sie inhaltlich genau erwarten? Das Seminar ist in zwei Schwerpunktthemen aufgeteilt. Das erste Thema zielt darauf ab, Konflikte zu verstehen und zu analysieren. Dazu geben die geschulten Dozenten des IFM zunächst eine Einführung in die Konflikttheorie, wobei die Teilnehmer erfahren, wie man Konflikte aus systemischer Sichtweise aufgreift und welche Komponenten die Konfliktanalyse umfasst. Danach geht es um unterschiedliche Konfliktdimensionen. Wie können Sie rechtzeitig Konflikte und Konfliktpotenziale in Abteilungen, Gruppen und Teams Ihres Unternehmens erkennen? Und welche Bedeutung haben die verschiedenen Konfliktstile für die Firma? In einem weiteren Schritt gehen die Dozenten auf die Analyse von Konflikten ein, bei der verschiedene Konfliktarten und mögliche Konfliktursachen eine wichtige Rolle spielen. Außerdem werden in dem Seminar „typische“ Konfliktthemen aufgegriffen, um Sie auf mögliche Auslöser für Konflikte in Ihrem Unternehmen vorzubereiten. Hierbei handelt es sich oftmals um persönliche und zwischenmenschliche Konflikte, Bewertungs-, Beurteilungs- und Verteilungskonflikte, sowie um Ziel-, Rollen- und Organisationskonflikte. Außerdem geht es um den Sonderfall Mobbing, was über die „typischen“ Konflikte am Arbeitsplatz hinausgeht.
Nach der größtenteils theoretischen Einführung kommen die geschulten Dozenten des Instituts für Managementberatung zu dem zweiten Schwerpunktthema „Konflikte auflösen und verhindern“. Im Vordergrund stehen die Lösungsstrategien für Konflikte, wobei hier das Havard-Konzept entwickelt wurde, um einen konstruktiven Lösungsansatz zu schaffen. Dieses Konzept hat das Ziel, eine friedliche Einigung in Konfliktsituationen zu erzielen, in der für beide Parteien ein Win-Win Ergebnis angestrebt wird. Außerdem lernen Sie die Voraussetzungen für ein konstruktives Konfliktgespräch, sowie die verschiedenen Phasen des Gesprächs, kennen. Wie sollten Sie als Führungskraft Kritikgespräche mit Mitarbeiter/-innen und Konfliktgespräche mit Ihrem Vorgesetzen professionell führen? Und wie können Sie konstruktiv als Moderator oder auch als Mediator (eine dritte, allparteiliche Person) Konfliktgespräche übernehmen? Nach dem ausführlichen Beantworten dieser Fragen geht es abschließend um das Thema der Konfliktvermeidung. Hierzu zählen die Reflexion des Konfliktes und der eigenen Konfliktfähigkeit, der Umgang mit Kritik, Ablehnung und Anerkennung, sowie der Aufbau flexibler Verhaltensformen im Konfliktgespräch. Des Weiteren erfahren Sie, wie Sie in Ihrem Unternehmen eine zukünftige Konfliktkultur entwickeln können.
Haben Sie Interesse gewonnen? Dann melden Sie sich für das zweitägige Seminar am 05. und 06. November 2013 am Hamburger Standort an. Der Unterricht findet an beiden Tagen von jeweils 09.00 – 16.00 Uhr in den modern ausgestatteten Räumen des Instituts für Managementberatung statt. Dieses Seminar richtet sich an Führungskräfte aus allen Bereichen. In der Teilnahmegebühr von 1.400,00 € (inkl. MwSt. 1.666,00 €) sind ein Teilnahmezertifikat, Schulungsunterlagen, Obst, Gebäck sowie Heiß- und Kaltgetränke enthalten. Außerdem gewährt das IFM bei der Teilnahme von mehr als drei Mitarbeitern eines Unternehmens einen Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis. Mehr Informationen erhalten Sie direkt unter https://ifm-business.de/firmen/seminare/f%C3%BChrungskompetenzen/konfliktmanagement-fuer-fuehrungskraefte-331.html
Wenn Sie außerdem an weiteren Seminaren des Instituts für Managementberatung interessiert sind, klicken Sie auf den folgenden Link: https://ifm-business.de/schulungen/seminare.html


×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×