Teaser Bild für Geförderte WeiterbildungWissen
bewegt

Energieberater Grund- und Aufbaukurs

Die hier aufgeführte Modulkombination ist ein Beispiel und kann sowohl inhaltlich als auch zeitlich variabel verändert werden. In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gern, welche Modulkombination für Ihre persönlichen Voraussetzungen und Ziele empfehlenswert ist.

Präsenzunterricht mit "echtem" Trainer!

Kein virtuelles Klassenzimmer, sondern ein Trainer zum "Anfassen". Dieser vermittelt zu einem Thema in Ihrer Gruppe auf klassische Art und Weise Wissen. Unterstützt wird die Wissensvermittlung durch einen wöchentlichen Projekttag, an dem Sie selbständig Aufgaben in der Gruppe lösen und Erlerntes festigen können. Begleitet werden Sie in Ihrer gesamten Weiterbildungszeit durch einen Projektkoordinator vor Ort, mit dem Sie alle persönlichen Belange individuell besprechen können.

Enthaltene Module

Zertifizierte/-r Energieberater/-in

Dauer: 80 Arbeitstage | Kategorie: Energie und GIS

Die Zukunft gehört ohne Frage den erneuerbaren und alternativen Energien. Das wachsende Interesse an Fragen des effizienten Energieeinsatzes und der Energieeinsparung von Gebäuden führt dazu, dass immer mehr Arbeitspositionen in dieser Branche geschaffen werden. Als zertifizierte/-r Energieberater/-in sind Sie Spezialist/-in in der alternativen Energieanwendung und gehen mit dem Trend des Arbeitsmarktes. Ihre Aufgaben umfassen die energetische Bilanzierung, Bewertung und Planung von Gebäuden und technischen Geräten. Unsere Ausbildung bietet sich als Spezialisierung in der Energieberatung besonders dann an, wenn Sie über einen technischen Hintergrund, z. B. als Ingenieur, Architekt, Gebäudetechniker etc., verfügen. Da der Fokus unserer viermonatigen Ausbildung auf der Energiebilanzierung von Gebäuden nach DIN 4108 und 4701-10 liegt, empfehlen wir unseren einmonatigen Aufbaukurs Energieberater/-in - Spezialisierung Nichtwohngebäude als passende Ergänzung.


weitere Infos

Aufbaukurs Energieberater/-in - Spezialisierung Nichtwohngebäude

Dauer: 20 Arbeitstage | Kategorie: Energie und GIS

Die wachsende gesellschaftliche Beschäftigung mit Umwelt- und Energiefragen führt zu einem hohen Bedarf an qualifizierten Fachkräften im Bereich Energieberatung. Wer als Energieberater, Ingenieur, Architekt und aus anderen beruflichen Hintergründen Fachkenntnisse in der alternativen Energieanwendung mitbringt, kann sich in unserem Aufbaukurs in der Energieberatung von Nichtwohngebäuden vertiefen. In einem Monat vermitteln wir die rechtlichen Bestimmungen, insbesondere der energetischen Bilanzierung von Gebäuden nach der DIN 18599. Gemeinsam mit dem Kurs zertifizierter Energieberater lernen Sie in diesem Aufbaukurs alle notwendigen Kenntnisse, die nach EnEV 2014 (Anlage 11) für Energieberater von bestehenden Wohn- und Nichtwohngebäude gefordert werden. Für einen Eintrag in die BAFA-Liste sind zusätzliche persönliche Voraussetzungen erforderlich.


weitere Infos

Abschluss

Zeitraum der Modulkombination

5 Monate = 100 Arbeitstage

Termine / Orte



×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
×