Teaser Bild für Geförderte WeiterbildungWissen
bewegt

Energie und GIS

Die EU-Gebäuderichtlinie verpflichtet in Artikel 7 alle EU-Mitgliedsstaaten einen Energieausweis für Gebäude einzuführen. Nach einer Entscheidung der Bundesregierung vom Oktober 2006 ist der Energiepass bzw. Energieausweis ab dem 1. Januar 2008 Pflicht. Beim Bau, Verkauf oder bei der Vermietung von Gebäuden muss in Deutschland ab dem 1. Januar 2008 ein Energiepass vorgelegt werden. Der Gebäude-Energiepass ermöglicht den Verbrauchern einen Vergleich und eine Beurteilung der Energieeffizienz des Gebäudes. Seit 2006 wird die neue EU-Richtlinie ebenso für schon bestehende Gebäude angewendet. Es wird von über 17 Millionen betroffener Gebäude ausgegangen, die noch bewertet werden müssen. Nach unserer 4-monatigen Ausbildung erhalten Sie ein Zertifikat unseres Hauses.Die Weiterbildung ist für Handwerker, Facharbeiter, Ingenieure (insb. Bauingenieure), Architekten, staatlich geprüfte Bautechniker, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechniker, Meister und Techniker aus den Bereichen Bau- oder Gebäudetechnik geeignet.

Geoinformationssysteme (GIS) oder geografisches Informationssystem ist ein rechnergestütztes Informationssystem, das aus Hardware, Software, Daten und den Anwendungen besteht. Mit ihm können raumbezogene Daten digital erfasst und redigiert, gespeichert und reorganisiert, modelliert und analysiert sowie grafisch präsentiert werden.
Es gibt hierfür verschiedene Software zur Darstellung. Die in der Wirtschaft am meisten verkauften Systeme sind Smallworld, ArcGIS und GeoMedia. Aktuelle Entwicklungen im Bereich des Web GIS zeigen eine verstärkte Bedeutung von GIS im Internet auf.
Auch die Betriebswirtschaftler haben die Nutzung der GIS Informationen entdeckt und setzen diese Daten im Geo-Marketing ein.
Eng verbunden mit GIS ist eine Datenbank zur Bearbeitung und Darstellung dieser Daten. In den meisten Fällen wird eine SQL basierte Datenbank oder eine Oracle Datenbank verwendet.
Ingenieurbüros, Dienstleister für Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft sowie die Strom- und Wasseranbieter selbst benötigen Fachkräfte, die GIS beherrschen.

×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
×