Teaser Bild für Geförderte WeiterbildungWissen
bewegt

Kommunikation und Konfliktmanagement

Präsenzunterricht mit "echtem" Trainer!

Kein virtuelles Klassenzimmer, sondern ein Trainer zum "Anfassen". Dieser vermittelt zu einem Thema in Ihrer Gruppe auf klassische Art und Weise Wissen. Unterstützt wird die Wissensvermittlung durch einen wöchentlichen Projekttag, an dem Sie selbständig Aufgaben in der Gruppe lösen und Erlerntes festigen können. Begleitet werden Sie in Ihrer gesamten Weiterbildungszeit durch einen Projektkoordinator vor Ort, mit dem Sie alle persönlichen Belange individuell besprechen können.

Weiterbildungsinhalt

 „Man kann nicht nicht kommunizieren“ ist ein bekannter Satz des Kommunikationswissenschaftlers Paul Watzlawick. Kommunikation ist die Basis des gesellschaftlichen Miteinanders. Konflikte sind dabei vorprogrammierte Alltagserscheinungen. Im Beruf treten sie intern unter Mitarbeitern und Vorgesetzen oder extern mit Kunden und Partnern auf. Das Seminar beginnt mit den Grundlagen der Kommunikation und des Konfliktmanagements. Mithilfe dieser theoretischen Basis wird ein praxisnaher Schwerpunkt auf die Methoden der Konfliktbewältigung gelegt. Das Seminar bietet sich als ergänzende Qualifizierung für Projektmanager und Trainer an, um die eigenen Kompetenzen in Kommunikation und Konfliktmanagement zu professionalisieren. Es dient auch als weitreichende Weiterbildung für Facharbeiter und Akademiker aus allen Richtungen, die im Bereich Kommunikation agieren oder ihre Fähigkeiten im Konfliktmanagement für berufliche Zwecke ausbauen möchten.

Grundlagen der Kommunikation

Grundlagen des Konfliktmanagements

Methoden zur Konfliktbewältigung

Abschluss

Zielgruppe

Facharbeiter und Akademiker

Weiterbildungsdauer

1 Monat = 20 Arbeitstage

Termine / Orte



Allgemeine Weiterbildungsinfos

Maßnahmennummer Berlin: 955/338/17

×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
×