Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

„Geprüfte/-r GIS-Spezialist/-in (ArcGIS)“ wird von dem IFM ab dem 03.09.2013 an dem Potsdamer Standort angeboten

Erstellt am 16.08.2013 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News

Das IFM (Institut für Managementberatung) bietet eine geförderte Weiterbildung zu dem Thema „Geprüfte/-r GIS-Spezialist/-in (ArcGIS)“ an, welche am 03.09.2013 beginnt und am 27.11.2013 endet. Geoinformationssysteme (GIS) werden in erster Linie beim Erfassen, Verwalten, Bearbeiten, Analysieren, Modellieren und Visualisieren räumlicher Daten benötigt. Außerdem umfassen GIS die dazu benötigte Hardware, Software, Daten und Anwendungen.Kenntnisse in modernen GIS – Applikationen sind fürviele Berufsgruppen in diesem Bereich ein Grundvoraussetzung, um auf dem heutigen Arbeitsmarkt bestehen zu können. Die Weiterbildung des IFM greift alle wichtigen Aspekte auf und vermittelt den Teilnehmern umfangreiche Informationen. Was können Sie inhaltlich genau erwarten? Die Weiterbildung ist in insgesamt 14 Themenpunkte gegliedert. Zum Einstieg werden Grundlagen über die Erhebung der Geo-Basisdaten vermittelt. Hierunter fallen beispielsweise die Kartografie, das Abbildungsverfahren der Erdoberfläche, Projektionsverfahren, sowie auchGeografische und projizierte Koordinatensysteme. Ebenfalls wichtig sind die Grundlagen der Geo-Informationssysteme. Was ist hier die genaue Definition? Was versteht man  unter dem EVAP-Prinzip? Was sind Objektklassen? Und wie unterscheidet sich primäre und sekundäre Metrik? All diese Fragen werden bei dem GIS Schwerpunkt aufgegriffen und beantwortet. Das folgende Thema handelt von den Grundlagen für das MS Excel Programm. Hier gehen die geschulten Dozenten des Instituts für Managementberatung auf den Aufbau, die Arbeit mit Formeln und Funktionen, das Rechnen mit Datum und Zeit, sowie auf den In-und Export von Fremdformaten, ein. Nach dem MS Excel Programm werden die Grundlagen der MS Access Datenbanken aufgegriffen. Unter diesen Themenpunkt fallen Aspekte wie dieGrundlagen von relationalen Datenbank Methoden, Erstellung von Tabellen, Normalisierung, Referenzielle Integrität, Redundanzen,Beziehungen und die Indizierung, sowie das Abfragen in Access und Datenexport. Als letzten Punkt der Grundlagen werden die der Editoren HTML und VBA genauer betrachtet. Hierbei geht es um die Einsatzmöglichkeiten verschiedener Editoren in der IT, um Formate für Text-Tabellen und um die Einführung in HTML und VBA.In einem weiteren Schritt erfahren die Teilnehmer mehr über die Arbeit mit den Programmen ArcCatalog und ArcMap. Wie sind diese aufgebaut? Wie können Daten erstellt werden? Und wie funktioniert die Menü Bedienung? Diese und andere Punkte werden ausführlich aufgegriffen. Danach geht es um die Themenschwerpunkte Datenerfassung und -Verarbeitung, Datenanalyse von Sach- und Geometriedaten, sowie um die finaleDatenpräsentation. Jedes dieser drei Themen wird den Teilnehmern ausführlich und im Detail erklärt, so dass keine Wissenslücken offen bleiben sollten. Danach geht es um Web-GIS, wobei Aspekte wie dieInstallation von MapServe,Kartendarstellung, Symbole, Farben, Abfragetemplatesund Layout Gestaltungaufgegriffen werden.Außerdem erfahren die Teilnehmer der Weiterbildung, wie man Open GIS „Quantum GIS“ und „GRASS“ handhaben und bedienen kann. Abschließend greifen die geschulten Dozenten des Instituts für Managementberatung das Thema „Projektarbeit“ auf. Hierrunter fallen Aspekte wie dieDatenrecherche und Erfassung, die Aufbereitung und Verwaltung der Daten in ArcCatalog/ArcMap, das Digitalisieren von Rasterkarten, die Analyse der Daten, sowie die Präsentation der Ergebnisse. Die Zielgruppe für die Weiterbildung zum Thema „Geprüfte/-r GIS-Spezialist/-in (ArcGIS)“ sind Interessent(en/innen) aus dem Geologie Umfeld, der Umwelttechnik und angrenzenden Betrieben, sowie Facharbeiter und Akademiker. Der Unterricht findet überwiegend als Präsenzunterricht mit einem Fachdozenten des IFM in den modern ausgestatteten Seminarräumen am Potsdamer Standort statt. Unterstützt wird die Wissensvermittlung durch wöchentlich einen Übungs- oder Projekttag, der vor Ort in Eigenverantwortung durchgeführt wird. Außerdem erhalten alle Teilnehmer nach erfolgreichem Abschluss ein IFM-Zertifikat. Die Dauer der Weiterbildung beläuft sich auf ca. 3 Monate in dem Zeitraum vom 03.09.2013 bis zum 27.11.2013. Für weitere Informationen klicken Sie bitte direkt auf /privatpersonen/gefoerderte-weiterbildung/energie-und-gis/gepruefter-gisspezialistin-arcgis/ Für mehr Informationen zu anderen geförderten Weiterbildungen des Instituts für Managementberatung nutzen Sie bitten den folgenden Link: https://ifm-business.de/aktuelles/bildungs-news/weiterbildung-bueroorganisation-startet-am-07012011-am-potsdamer-standort.html



×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×