Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Geprüfte/-r Spezialist/-in für Bilanzbuchhaltung mit IFRS / IFM-Diplom

Erstellt am 24.02.2010 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News

Die Bildungspartner IFM GmbH startet ab dem 01.03.2010 erneut ihre erfolgreiche Weiterbildung “Geprüfte/-r Spezialist/-in für Bilanzbuchhaltung mit IFRS / IFM-Diplom“. Die geförderte Weiterbildung findet unter Anleitung qualifizierter Dozenten in den Räumlichkeiten der Berliner Filiale statt und erstreckt sich über sechs Monate. Ziel der Weiterbildung “Geprüfte/-r Spezialist/-in für Bilanzbuchhaltung mit IFRS / IFM-Diplom“ ist die Aneignung branchenübergreifender Kompetenzen, die auf einen erfolgreichen Abschluss vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) sowie auf eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Position im Unternehmensmanagement vorbereiten.

Der Bedarf an qualifizierten Bilanzbuchhalter/innen ist infolge der weltweiten Finanzkrise gestiegen. Um schwachen konjunkturellen Phasen frühzeitig entgegenwirken zu können, setzen Unternehmen verstärkt auf den Ausbau interner Prüfungs- und Risikomanagementprozesse. Hierzu sind vor allem die Kenntnisse und Fertigkeiten der Bilanzbuchhalter/innen gefragt. Zukunftssicher erweist sich eine Weiterbildung zum/-r geprüften Spezialist/-in für Bilanzbuchhaltung auch im Hinblick auf die Globalisierung unternehmerischer Tätigkeiten. Das Finanz- und Rechnungswesen wird vermehrt durch internationale Richtlinien (Bsp.: IFRS, IAS) bestimmt. Die Anstellung kompetenter Bilanzbuchhalter/-innen ist für viele Unternehmen unumgänglich geworden. Die IHK hat auf die veränderten Anforderungen und Wünsche der Unternehmen reagiert. In den Fokus ihrer Prüfungsthemen für den Abschluss zum/r Bilanzbuchhalter/-in sind vor allem die betriebswirtschaftliche Auswertung der Bilanz und der Erfolgsrechnung, sowie Unternehmensabschlüsse nach internationalem Standard gerückt.

Die Bildungspartner IFM GmbH hat den Inhalt ihrer geförderten Weiterbildung “Geprüfte/-r Spezialist/-in für Bilanzbuchhaltung mit IFRS“  an dem Rahmenplan der IHK angepasst. Demgemäß werden die Teilnehmer/innen nach Beendigung des Kurses in der Lage sein, im Rahmen des externen betrieblichen Rechnungswesens Jahresabschlüsse (Gewinn- und Verlustrechnungen, Bilanzen, Lagerberichte) unter Berücksichtigung nationaler Richtlinien und internationaler Standards zu erstellen. Auch die Fertigung interner Kalkulationen (u. a. Kosten-Leistungs-Rechnungen, Investitionsrechnungen) wird in  der geförderten Weiterbildung der Bildungspartner IFM GmbH “Geprüfte/-r Spezialist/-in für Bilanzbuchhaltung mit IFRS“ thematisiert und geübt. Ferner erlangen die Teilnehmer/innen grundlegende Kenntnisse, die ihnen bei der Analyse, Auswertung und Darstellung der differenten Rechnungsarten dienlich sein werden. So setzen sie sich  u. a. mit der Liquidität eines Unternehmens (Überwachung und Entwicklung) und der betrieblichen Steuerlehre auseinander.

Am Ende der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer/-innen IFM – Diplom und können sich zur Prüfung vor der IHK anmelden. 

Die Teilnahme an der geförderten Weiterbildung “Geprüfte/-r Spezialist/-in für Bilanzbuchhaltung mit IFRS“ erfordert berufsspezifische Kenntnisse. Zugangsvoraussetzungen für die Prüfung vor der IHK sind eine dreijährige Ausbildung im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich sowie drei Jahre Berufspraxis oder ein abgeschlossenes Studium in einer betriebswirtschaftlichen Fachrichtung (Diplom oder Bachelor) sowie zwei Jahre Berufspraxis. Ferner sind  Interessenten, die über mindestens sechs Jahre Berufserfahrungen verfügen, zur Teilnahme berechtigt und willkommen.



×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×