Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Einführung in die Bau- und Immobilienfinanzierung. Erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Grundlagen der Finanzplanung im Bereich Immobilienwirtschaft.

Erstellt am 12.06.2014 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News
Ein wichtiger Funktionsbereich der Immobilienwirtschaft ist die Finanzierung. Ungeachtet davon, ob Sie als Investor, Makler, Mitarbeiter eines Immobilienunternehmen oder als Immobilienbesitzer am Markt agieren, das finanzielle Risiko von Fehlkalkulationen oder Fehlplanung ist zu groß, um hier nicht zumindest die Grundlagen der Bau- und Immobilienfinanzierung zu kennen.
Ausgangspunkt der Bau- und Immobilienfinanzierung ist die Wertermittlung der Immobilie. Ziel der Wertermittlung im Rahmen der Bau- und Immobilienfinanzierung ist die Ermittlung des Beleihungswertes. Die Wertermittlung stellt für die Banken einen wichtigen Faktor bei der Kreditvergabe dar. Innerhalb der Wertermittlung werden sowohl der Verkehrswert, als auch der Beleihungswert einer Immobilie ermittelt.
Das eingesetzte Ermittlungsverfahren beruht auf einem Zwei-Säulen-Prinzip: Hierbei wird der Beleihungswert aus zwei unabhängig voneinander zu ermittelnden Zwischenwerten, dem Sachwert und dem Ertragswert, abgeleitet. Abgesehen von Eigenheimen und selbstgenutzten Eigentumswohnungen, bildet der Ertragswert dabei regelmäßig die Obergrenze für den Beleihungswert.
Der zweite große Themenbereich innerhalb der Bau- und Immobilienfinanzierung ist die Erfassung aller anfallenden Kosten. In den Grunderwerbs- und Baukosten enthalten sind auch die Baunebenkosten, wie beispielsweise die Kosten für den Notar und die Maklergebühren.
Erst nach der Wert- und Kostenermittlung wird die Frage der Finanzplanung relevant. Noch bis vor wenigen Jahren waren vor allem Hypothekenbanken und Sparkassen im Immobilienkreditgeschäft engagiert. Heute ist, durch das Angebot von Geschäftsbanken und vollfinanzierenden Bausparkassen, die Zahl der Anbieter von Immobilienfinanzierungen sprunghaft angestiegen.
Die obige Beschreibung der einzelnen Elemente der Bau- und Immobilienfinanzierung macht deutlich, wie komplex sie ist. Das IFM Institut für Managementberatung hat mit dem IFM Seminar „Einführung in die Bau- und Immobilienfinanzierung“ ein Seminar konzipiert, welches den IFM Seminarteilnehmern alle relevanten Informationen kompakt und umfassend in zwei Tagen vermittelt.
Am Ende des IFM Seminars sind den Seminarteilnehmern alle Grundbegriffe, Prozesse und Produkte der Bau- und Immobilienfinanzierung bekannt und sie haben einen vollständigen Überblick über das Immobiliengeschäft, den Erwerb von Immobilien, deren Bewertung und Finanzierung nebst der Besicherung von Immobilienkrediten.
Die Teilnahmegebühr für das IFM Seminar beträgt pro Person 1.100,00 EUR (incl. 19% MwSt. 1.309,00 EUR). Ab 3 Teilnehmern aus einem Unternehmen gewährt das IFM einen Rabatt in Höhe von 10% des Gesamtpreises.
Für den Seminartermin 03.-04.07.2014 am IFM Standort in Potsdam gibt es noch freie Plätze. Bitte nutzen Sie das IFM Online Buchungsformular: https://ifm-business.de/firmen/seminare/immobilienmanagement/bau-und-immobilienfinanzierung-einfuehrung-706.html
Hier finden Sie auch weitere Termine und haben die Möglichkeit einen anderen IFM Seminarort zu wählen.
Weitere offene Seminare im Bereich Immobilienmanagement, von der Mietenbuchhaltung bis zur Grundstücksentwicklung, finden Sie hier: https://ifm-business.de/schulungen/seminare/immobilienmanagement.html
Anfragen zu einem individuellen Firmenseminar, richten Sie bitte telefonisch an 030-84788487-34 oder nutzen das IFM Kontaktformular. https://ifm-business.de/kontakt.php


×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×