Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Lean Management – die Schaffung von “Werten ohne Verschwendung“

Erstellt am 16.04.2014 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News
Unter Lean Management wird die Schaffung von “Werten ohne Verschwendung“ verstanden. Den gedanklichen Ursprung des Begriffs Lean Management findet man in der Automobilbranche der 90er Jahre und dem damals neu entwickelten Prinzip der Lean Production. Die Wissenschaftler James P. Womack, Daniel T. Jones und Daniel Roos gaben ihren Forschungen den bezeichnenden Titel “Die zweite Revolution in der Automobilindustrie“. Das Wort Revolution umschreibt eindrucksvoll, wie bahnbrechend ihr Prinzip der Lean Production tatsächlich war. Bei dem Produktionsprozess, nach dem Ansatz der Lean Production, wird unter Berücksichtigung des Prinzips Effizienz alles Überflüssige vermieden.

Die Automobilproduktion war damals wie heute dadurch gekennzeichnet, dass eine sehr große Anzahl von unterschiedlichen Einzelteilen, die wiederum von sehr vielen verschiedenen Zulieferern vorgefertigt und angeliefert werden müssen, weiterverarbeitet werden, so dass am Ende des Produktionsprozesses ein fertiges Auto steht. Die Idee hinter der Lean Production ist die optimale Abstimmung der einzelnen Prozessschritte. Übersetzt wird Lean Production mit „Schlanke Produktion“. Noch heute gilt Toyota als der Automobilkonzern, der dieses Prinzip am Besten umgesetzt hat und wird im Sinne des „Best Practice“ als Referenz betrachtet.
Mit dem Begriff Lean Management wird das Prinzip der Lean Production auf alle Managementbereiche übertragen. Losgelöst vom ursprünglichen Produktionsprozess und der Automobilindustrie ist Lean Management ein Führungs- und Organisationskonzept, welches Verschwendung, Fehler und unnötige Kosten vermeidet und gleichzeitig bestmögliche Qualität anstrebt. Zur Zielerreichung sind im Lean Management verschiedene Methoden und Verfahrensweisen entwickelt worden. Die bestehenden Systeme und Abläufe der Wertschöpfungskette werden im Lean Management permanent überprüft und stetig verbessert. Dabei erfolgt die Überprüfung und Verbesserung regelmäßig aus zwei Perspektiven. Die eine Perspektive ist die der Kunden und deren Wünschen nach Qualität, Verfügbarkeit, Preis oder auch Individualität. Aus Kundensicht gilt es, die Wertschöpfungskette so zu gestalten, dass nur die benötigten Leistungen in der richtigen Qualität und zum niedrigstmöglichen Preis erbracht werden. Die zweite Perspektive ist die des Unternehmens. Hier geht es um die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und Profitabilität, also Reduzierung der Kosten, Gewinn an Marktanteilen oder anderen wirtschaftlichen Zielen.
In der heutigen Wirtschaftswelt ist Lean Management nicht mehr weg zu denken. Die Globalisierung der Märkte, Konkurrenzdruck und die stetig steigenden Kosten erfordern den Einsatz von Lean Management in Unternehmen.

Ziel des IFM Seminars zum Thema Lean Management ist es, dass Sie als Fach- und Führungskraft die Methoden und Hilfestellung kennen und anwenden können, um Verschwendungen in Ihrem Unternehmen zu erkennen und diese zu eliminieren.

Nach einer umfassenden Einführung des erfahrenen IFM Dozenten zum Thema Lean Management, erhalten die Seminarteilnehmer einen sehr umfassenden Einblick in die verschiedenen Denkansätze, Methoden und Verfahrensweisen zur Gestaltung der gesamten Wertschöpfungskette, nach dem Prinzip des Lean Managements. Im Detail und mit praktischen Beispielen stellen Ihnen die Dozenten des IFM (Institut für Managementberatung) die wichtigsten Werkzeuge für die schlanke Unternehmensführung vor. Umfassend und eingehend werden an dieser Stelle die Methoden nach Heijunku, KVP, Kaizen, 5S 6W, Muri und Muda, KANBAN, One piece flow und push und pull besprochen. Abgerundet wird das IFM Seminar durch die Übersicht an möglichen Hindernissen bei der Einführung von Lean Management. Ergänzend wird den Teilnehmern vermittelt, welche konkreten Aufgaben Führungskräfte in Unternehmen übernehmen, um die Mitarbeiter in den Veränderungsprozess optimal einzubinden.
Das IFM-Seminar zum Thema Lean Management können Sie direkt hier buchen: Lean Management Die IFM Teilnahmegebühr pro Person beträgt 1.250,00 EUR (incl. 19% MwSt. 1.487,50 EUR) und beinhaltet umfangreiches Schulungsmaterial, ein Angebot an Obst und Gebäck sowie Kalt- und Heißgetränke. Ab 3 Teilnehmern aus einem Unternehmen gewähren wir einen Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis.
Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für ein Inhouse Seminar oder ein individuelles IFM-Firmenseminar. Alle Kontaktdaten finden Sie hier: https://ifm-business.de/kontakt.php


×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×