Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Der zertifizierte Energieberater: Aufgaben und Arbeitsfelder im Überblick

Erstellt am 13.08.2014 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News

Der/die zertifizierte Energieberater/innen ist der Dienstleister der Zukunft innerhalb der Bau- und Immobilienwirtschaft.

Private Immobilienbesitzer sowie Wirtschaftbetriebe werden vom Gesetzgeber aufgefordert, die Ziele in der Umweltpolitik durch sparsamen und umweltschonenden Energieeinsatz zu unterstützen. Hierzu existieren, neben steuerlichen Anreizen für Modernisierung- und Sanierungsmaßnahmen, bereits eine Reihe von gesetzlichen Auflagen und Pflichten. Beispielsweise besteht seit dem 01.05.2014 die gesetzliche Pflicht, bei der Neuvermietung oder dem Verkauf einer Immobilie, dem potentiellen Käufer oder Mieter den sogenannten Energieausweis nach Energieeinsparverordnung (EnEV) vorzulegen.

Der Energieausweis ist ein Dokument, welches das Gebäude energetisch bewertet.

Einfach ausgedrückt, gibt die Höhe des KfW Wertes Auskunft über die Kosten von Heizung und Warmwasserproduktion. Der KfW Wert muss zusätzlich in den Immobilienanzeigen veröffentlicht werden. Zusätzlich zu der reinen Ermittlung des Energieverbrauchs übernimmt der zertifizierte Energieberater eine beratende Funktion. Er informiert Privathaushalte und Wirtschaftsbetriebe in wirtschaftlicher und technischer Hinsicht über einen sparsamen und umweltschonenden Energieeinsatz. Gefragt ist der Energieberater bei Sanierungsmaßnahmen, Modernisierungsvorhaben sowie bei Neubau- und gewerblichen Investitionsvorhaben. Er prüft die technischen Gegebenheiten in Bezug auf Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- und Klimaanlagen und erstellt ein günstiges Energiekonzept. Energieberater/innen können in Selbständigkeit arbeiten oder eine berufliche Heimat als Mitarbeiter von Energieberatungsunternehmen, Ingenieur- und Architekturbüros anstreben.

Da die aktuelle und sicher auch zukünftige Umwelt – und Wirtschaftpolitik zunehmend auf Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung achten wird und heute schon Energiesparen gleichbedeutend mit direkte finanzieller Einsparung ist, ist der zertifizierte Energieberater ein Berufsfeld mit echter Zukunftsperspektive.

Starttermine der zu 100% förderfähiger Weiterbildung zum/r „Zertifizierte/-n Energieberater/-in“ mit IFM-Diplom sind der 26.08.2014 und der 26.01.2015, jeweils am IFM Standort in Potsdam.

Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen oder telefonischen Beratungstermin unter der Telefonnummer 0331 – 70 17 8- 0.

Wir rufen sehr gerne zurück. 

Eine genaue Beschreibung der Weiterbildungsinhalte finden Sie hier:Zertifizierte/-r Energieberater/-in



×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×