Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Zertifizierter Personaldisponent startet am 20.03.2012

Erstellt am 01.03.2012 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News
Kompetente Beratung in der Personalbeschaffung, professionelle Abwicklung von Personalverträgen und individuelle Betreuung von Berufsfeldern verschiedenster Art gehören in der Dienstleistungsbranche der Zeitarbeit zu den fundamentalen Anforderungen an einen Personaldienstleister. Bisher kamen vor allem Kaufleute in dem sich stark entwickelnden Wirtschaftszweig zum Einsatz, doch bot keine anerkannte Ausbildung für entsprechend geschulten Nachwuchs. Mit erhöhtem Bedarf an Zeitarbeitern und flexiblem Personal, steigt seit Beginn des 21. Jahrhunderts die Nachfrage an Personaldisponenten.
Besonders durch die klare Abgrenzung von individueller Einsatzplanung, Rekrutierung und Vermittlung sind in der Personalbranche ausgeprägte Kompetenzen beliebt und helfen Unternehmen, ihre Stellen anpassungsfähig zu besetzen und so den wachsenden Druck der Konkurrenz und Auftragslage zu bewältigen.
Die Institut für Managementberatung GmbH bietet im Rahmen der Weiterbildung einen geförderten Lehrgang zum Berufsbild eines Personaldisponenten an. Ziel der Weiterbildung ist es, die Inhalte und Definition einer solchen Tätigkeit auf zu zeigen und Personalverantwortliche für die Eigenheiten dieses Berufes zu sensibilisieren. Die Dozenten vermitteln daher im Präsenzunterricht Grundlagen zum Personalwesen und eröffnen den Blick in die Zeitarbeitsbranche. Von der Rekrutierung, zur
-beratung bis hin zur Personalauswahl. Darüber hinaus gehört auch die maßgeschneiderte Positionierung des Personals dazu. Die Teilnehmer der Weiterbildung erschließen sich gemeinsam mit den Dozenten elementares Wissen zur Einsatzplanung und Vorbereitung von Einstellungssituationen. Unter der Gewährleistung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sowie rechtlichem Grundwissen wird der Einsatz von Personal strukturiert durchgeführt. Neben der Betreuung des Personals gehört auch der fachkundige Umgang mit dem Kunden. In diesem Rahmen zeigen die Dozenten, wie eine Auftragsakquise organisiert und gemeistert wird und ein Abschluss – der Auftrag – generiert werden kann. Hierzu lernen die Teilnehmer mit Aspekten des Marketings, der modernen Kommunikation und kooperative Handlungen umzugehen und entsprechend zum Einsatz zu bringen. Die Dozenten zeigen aber auch, wie Personaldisponenten durch Selbstmarketing die eigenen Stärken und Schwächen erkennen und für sich zum Vorteil nutzen. Das kann dann in der Tätigkeit als Disponent zu hohem Marktpotential führen, denn nur wer sich selbst gut einschätzen kann, erkennt auch bei Anderen Stärken und kann diese gezielt bei einem Kunden positionieren.
Hilfreiche EDV-Kenntnisse wie MS Office Anwendungen komplettieren die Weiterbildung und machen die Teilnehmer fit für dieses moderne Berufsbild. Der Unterricht richtet sich an alle Akademiker, kaufmännischen Angestellten und Facharbeiter aus dem Personalwesen und findet überwiegend in Präsenzform in Potsdam oder Berlin statt. Darüber hinaus gewähren Übungs- und Projekttage Einblicke in die Praxis. Die Weiterbildung beginnt am 20.03.2012 und endet nach 4 Monaten am 16.07.2012. Weitere Informationen zur Ausbildung finden Sie direkt hier Geprüfte/-r Personalmanager/-in.


×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×