Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Controlling – kompakt

Erstellt am 08.05.2012 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News

Geschäftliche Abläufe und Entscheidungsfindungen befinden sich in einem ständigen Prozess. Dabei geht es vor allem um ökonomische Effektivität und Effizienz. Unternehmer sehen sich daher in dem steten Drang, prozessorientiert und erfolgreich zu wirtschaften. Doch dieses Handeln ähnelt oftmals eher einer Art Reaktion auf eine politische, soziologische oder auch ökonomische Einflussgröße und entspricht in den seltensten Fällen einer gezielten Aktion. Hinzu kommt, dass unternehmerische Entscheidungen weniger auf durchkalkulierten Fundamenten stehen, sondern auf zeitlichen Druck und der starken Konkurrenz basiert. Da neben reaktionären Handlungen auch langfristige interne Prozesse eine Rolle spielen, bedienen sich jedoch immer häufiger große und mittelständige Unternehmen dem Instrument des Controllings. Dieser Begriff basiert zwar auf einer künstlichen Sprache, doch handelt es sich hierbei um eine handfeste interne Rechnungsgröße.  Hauptsächlich umfasst das Controlling strategisches und operatives Management und stellt eine Grundlage für Investitionen, Finanzierungen oder auch Unternehmensstrukturen dar. Sie „steuert“, „lenkt“ und „kontrolliert“. Die Institut für Managementberatung GmbH führt zu diesem sehr komplexen Aufgabenbereich ein Firmenseminar durch, dass interessierten Unternehmern, Führungskräften und Mitarbeitern aus den Fachabteilungen des Finanz- und Investitionswesen die Elemente des Controllings näher bringt.  Zum Seminarinhalt zählen wichtige Grundlagen des Controllings (Begriffsklärung, Möglichkeiten und Grenzen), Übersichten zu der internen Bedeutung (Kostenrechnung, Unternehmensplanung und Reporting) sowie die Aufstellung einer Kosten- und Ergebnisrechnung (Kostenarten, Kostenmanagement und Produkt- und Dienstleistungskalkulation). Die Dozenten zeigen auf, wie wichtig es für ein Unternehmen ist, dass klar ist, wie viel Wert eine Leistung ist und wie dieser Wert richtig und korrekt errechnet werden kann. Diese Prozesse dienen zum einen Preisfindungen, aber eben auch Strukturierungen innerhalb des Unternehmens. Doch das Controlling übernimmt auch die Rolle der Auftragsannahme und Vergabe, denn Unternehmer sollten sich bewusst sein, wann Aufträge effizient und nicht nur umsatzbestimmt sind. Durch das Reporting, welches die Dozenten ebenfalls zum Thema nehmen, wird die Kontrollfunktion deutlich. Das Seminar finden an insgesamt drei Tagen statt und ist für jeweils 09.00 – 16.00 Uhr angesetzt. Ein Abendseminar wird ebenfalls angeboten und erstreckt sich über 6 Abende von jeweils 17.30 – 21.00 Uhr. Innerhalb der Teilnehmergebühr von 1.170,00 € (inkl. MwSt. 1.392,30 €) sind umfangreiche Schulungsunterlagen, ein Angebot an Obst und Gebäck inbegriffen. Mehr Informationen finden Sie direkt unter Controlling – Kompakt  



×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×