Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Bilanzanalyse Kompakt: Kennzahlen des Jahresabschlusses lesen und richtig interpretieren können

Erstellt am 16.01.2015 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News

Die Jahresabschlussanalyse oder Bilanzanalyse untersucht den Jahresabschluss eines Unternehmens und errechnet spezifische Kennzahlen, um eine Aussage über seine wirtschaftliche Lage treffen zu können.

Der Jahresabschluss ist der rechnerische Abschluss eines kaufmännischen Geschäftsjahres bestehend aus der Bilanz des Unternehmens sowie der Gewinn- und Verlustrechnung. Den Jahresabschluss von Kapitalgesellschaften ergänzt ein Anhang und, wenn gesetzlich erforderlich, der Lagebericht.

Die Definition der Bilanzanalyse zeigt gleichzeitig auch seine Grenzen auf: Es stehen, im Gegensatz zur Betriebs- oder Unternehmensanalyse, keine interne Daten wie beispielsweise aus der Kostenrechnung und dem Controlling, zur Verfügung.

Sowohl externe als auch interne Personengruppen nutzen die Bilanzanalyse als Informationsquelle. So haben potentielle Investoren wie Banken, Aktionäre und andere Geldgeber einen hohen Informationsbedarf in Bezug auf die wirtschaftliche Lage eines Betriebes. Gläubiger verwenden die Bilanzanalyse zur Risikoeinschätzung. Wettbewerber nutzen sie, um die eigene Marktstellung im Konkurrenzvergleich zu bewerten. Dem eigenen Management dient die Bilanzanalyse als Vorbereitung für eine umfassende Unternehmensbewertung.

Unabhängig vom spezifischen Zweck und Erkenntnisziel – die Bilanzanalyse als Mischung aus Berechnungs- und Messungsgrundlagen, ist als Informationsquelle nur dann sinnvoll nutzbar, wenn das notwendige Know-how über Struktur, Methoden und Grenzen der Bilanzanalyse vorhanden ist. Der Jahresabschluss ist eine Stichtags-Momentaufnahme mit Daten der Vergangenheit. Die Rückwärtsbetrachtung kann demzufolge nicht uneingeschränkt in die Zukunft übertragen werden. Auch kann eine Bilanz legale – durch bilanzpolitische Spielräume des HGBs – wie illegale Manipulationen enthalten. Und schließlich fehlen, wie bereits oben erwähnt, wichtige zusätzliche interne Daten, die Abweichungen erklären können.

Das IFM Seminar „Bilanzanalyse – Kompakt“ gibt den Teilnehmern einen umfassenden Einblick in die Grundlagen der Bilanzanalyse, der Aufbereitung der Informationsgrundlagen sowie den Arten und Methoden der Bilanzanalyse.

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die notwendigen Kenntnisse zu vermitteln, die sie dazu befähigen, eine Bilanzanalyse in ihrer Aussagekraft zu bewerten, richtig zu interpretieren und die korrekten Schlüsse daraus zu ziehen. Hierzu beginnt der Fachdozent mit einer umfassenden Erläuterung zum Aufbau und zur Struktur eines Jahresabschlusses mit den Bestandteilen Vermögen, Schulden und Eigenkapital, Gewinn und Liquidität. Danach geht er auf die Indikatoren der Wertschöpfungsstruktur (Umsätze, Erträge, Kosten) ein, um dann den Bogen zu den spezifischen Kennzahlen der Liquiditäts-, der Profitabilitäts- und der Rentabilitätsanalyse zu spannen. In diesem Abschnitt werden alle relevanten Kennzahlen wie beispielsweise die Eigenkaitalquote und Basel II (d.h. die Gesamtheit der Eigenkapitalvorschriften), Gewinn vor und nach Steuer (EBIT, EBITDA), der Return on Investment (ROI) und entsprechende Berechnungsschemata der Deutschen Vereinigung für Finanzanalyse und Anlageberatung e.V. (DVFA) erläutert.

Den Abschluss des Seminars bildet die vergleichende Gegenüberstellung der Perspektiven von kapitalmarktorientierten zu gläubigerorientierten Betrachtung. Dabei werden hilfreiche Hinweise zu den Gestaltungsspielräumen von Bilanzen und dem damit entstehenden Verschleierungspotenzial gegeben.

Aktuelle Termine und Seminarorte sowie eine ausführliche Inhaltsbeschreibung des IFM Seminars finden Sie auf unserer Seite https://ifm-business.de/firmen/seminare/rechnungswesen-und-controlling/bilanzanalyse-kompakt-634.html

Für ein unverbindliches Angebot zu einem Firmenseminar wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt 1.200,00 EUR (incl. 19% MwSt. 1.428,00 EUR) Ab 3 Teilnehmern aus einem Unternehmen gewähren wir einen Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis.



×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×