Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Offenes Seminar zu Treasury Management – ein Überblick.

Erstellt am 11.12.2012 in Kategorie(n): Business News
Wo viele finanzielle Ströme fließen, ist auch das Risiko im Hinblick auf Verluste besonders hoch. Die Kontrolle über zu- und abfließende Mittel in Unternehmen oder bei Banken muss daher gewährleistet sein, um den Überblick über die finanziellen Möglichkeiten zu wahren. Gerade bei der Liquiditätsplanung muss eine hohe Sicherheit geschaffen werden. In der Regel beschäftigen daher groß aufgestellte Unternehmen und komplex operierende Finanzinstitute ein ganzes Team an Spezialisten, die Zielsetzungen im Cash- und Liquiditätsmanagement verfolgen und somit den Erfolg gewährleisten. Eine wichtige Position im Rahmen vom Finanzmanagement und Controlling besetzen die sogenannten „Treasurer“.  Früher noch als handelsüblicher Schatzmeister betitelt, soll dieser die Verfügbarkeit von Zahlungsmitteln im Unternehmen sicherstellen. In diesem Sinne muss zeitgleich die Analyse und Minimierung von Risiken erfolgen.
Die Aufgaben des Treasury Managements sind komplex und daher setzen Unternehmer und Führungsebenen gerade im Finanzbereich auf kompetente und spezialisierte Mitarbeiter.
Das Institut für Managementberatung arbeitet auf diesem Gebiet seit Jahren mit hoch qualifizierten Dozenten aus dem Finanzsektor zusammen, und bildet Mitarbeiter und Unternehmer aus, die in diesen Aufgabenkreis einsteigen möchten oder sich weiterbilden wollen. Das Angebot zum Seminar „Treasury Management“ richtet sich an Interessierte, die sich einen Überblick verschaffen möchten. An zwei Tagen erhalten die Teilnehmer Einblick in die ökonomische und finanzielle Unternehmensführung. Einleitend werden dazu Fragen rund um das Thema Treasury Management – sprich Begriffsdefinition, Ziele und Struktur – geklärt. Des Weiteren vertiefen die Dozenten den Themenbereich des Cash- und Liquiditätsmanagements sowie deren Zielsetzungen. Hierzu gehören Planungs- Steuerungs- und Analyseansätze, die beim monetären Management unentbehrlich sind.  Weiterführend stellen die Dozenten die sogenannte Cash-Flow-Rechnung als Basis für finanzielle Entscheidungen vor.
Zum Grundlagenwissen eines Treasury Managers gehört jedoch auch das Know-how rund um das Thema Working Capital und Finanzierung. Anhand der Darstellung von Prozessen und Analysetechniken sowie der Vorstellung von gängigen Finanzierungsmitteln im Bereich Eigen- und Fremdfinanzierung erhält das abstrakte Bild rund um das Kapital Form und Farbe. Zum Abschluss forcieren die Dozenten die Besonderheiten des finanzwirtschaftlichen Risikomanagements und stellen den Teilnehmern weitere Aufgabenbereiche, z.B. das Risikomonitoring, vor.
Jeweils von 09.00 bis 16.00 Uhr wird an zwei aufeinander folgenden Tagen oder auch in Form eines viertägigen Abendseminares (jeweils von 17.30 – 21 Uhr) das Themenfeld „Treasury Management“ angeboten. Die Teilnahmegebühr in Höhe von 1.450,00 € (inkl. der MwSt. 1.725,50 €) beinhaltet seminarbegleitendes Schulungsmaterial, ein Angebot an Obst und Gebäck, sowie Kalt- und Heißgetränke. Nutzen Sie das Angebot für Unternehmen: bei der Teilnahme von mehr als 3 Mitarbeiter eines Unternehmens gewährt das Institut für Managementberatung einen Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis. Auf Anfrage erstellen Ihnen die Berater des Institutes auch individuelle Angebote außerhalb des fest terminierten Bildungspools.
Sie haben Interesse an diesem Seminar? Dann informieren Sie sich direkt unter Treasury Management – Überblick.


×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×