Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Die Trainerausbildung als Zusatzqualifikation – das berufliche Plus als anerkannte/r Experte/in für gehirngerechtes Lehren und Lernen

Erstellt am 07.10.2015 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News

In der heutigen Markt- und Wettbewerbssituation, verbunden mit dem Fachkräftemangel, ist für viele Unternehmen die Ausbildung junger Menschen eine wichtige Maßnahme den eigenen Fachkräftebedarf zu decken. Damit die Ausbildungszeit der jungen Mitarbeiter erfolgreich verläuft, suchen vermehrt auch kleine und mittelständische Unternehmen, erfahrene Fachkollegen mit einem Nachweis ihrer arbeitspädagogischen Fähigkeiten, dem sogenannten AEVO.

Die IFM Trainerausbildung als Einstellung-Plus

Als Trainer übernehmen Sie bei der Leistungsentwicklung des Einzelnen und der gesamten Gruppe eine zentrale Schlüsselposition. Sie initiieren, unterstützen und steuern Lernprozesse und übernehmen gleichzeitig die Aufgabe zu motivieren, etwaige Konflikte rechtzeitig zu erkennen und aufzulösen. Mit der IFM- Zusatzqualifikation „Trainerausbildung zum/r Experten/in für gehirngerechtes Lehren und Lernen inklusive AEVO“ und erfolgreicher IHK Abschlussprüfung zeigen Sie, dass Sie über die Kompetenz verfügen, die Ausbildungsaufgabe erfolgreich übernehmen zu können.  Zusätzlich belegt das IFM-Zertifikat Ihr umfassendes Wissen über Kommunikationsprozesse, Ihre Fähigkeit die gehirngerechte Methodik und Didaktik anzuwenden und entsprechend Trainingskonzepte zu erarbeiten sowie umzusetzen.

Der erfolgreiche Trainer kombiniert Fachwissen mit Ausbildungskompetenz

Das heutige Arbeits- und Berufsleben mit seinen komplexen Wissensanforderungen stellt sowohl Auszubildende als auch Ausbilder, Trainer oder Dozenten vor vielschichtige  Herausforderungen. Ob ein Trainer gut oder schlecht ist, misst sich in erster Linie am Lernerfolg der Lernenden. Aber auch für den Trainer gilt die bekannte Volksweisheit, dass noch nie ein Meister vom Himmel gefallen ist. Daher ist es wichtig, sich als zukünftiger Trainer intensiv mit dem eigenen Rollenverständnis, den eigenen Motiven und Erfahrungen, den unterschiedlichen  Lerntypen sowie der Kommunikation und dem Konfliktmanagement auseinander zu setzen.

Optimierung des Lernerfolgs durch gehirngerechtes Lernen und Lehren

Als gehirngerechte Methodik und Didaktik wird die Unterrichtsmethode verstanden, welche das didaktische Unterrichtskonzept um die Funktionsweise des Gehirns erweitert. Das Wissen um die Funktionsweise verdanken wir den neuesten bildgebenden Verfahren, die die Neurobiologie nutzt, um die Hirnaktivitäten beim Lernen zu messen. Die hier gewonnenen Erkenntnisse begründen die zunehmende Abkehr vom traditionellen Lehren. Die gehirngerechte Methodik und Didaktik erleichtert das Lernen indem es beispielsweise verschiedene Lernspiele und unterschiedliche Kreativitätstechniken nutzt. Dies fördert die Freude am Lernen, erhöht die Lernbereitschaft und sorgt für einen nachhaltigen Lernerfolg. Bei Lernproblemen werden lerntypengerechte neue Wege gesucht anstatt „nur“ den Leistungsdruck zu erhöhen.

Berufliche Perspektiven erweitern

Mit der dreimonatigen Zusatzausbildung „Trainerausbildung zum/r Experten/in für gehirngerechtes Lehren und Lernen inklusive AEVO“ erweitern Sie Ihre beruflichen Chancen. Lassen Sie sich von uns über Ihre Möglichkeiten umfassend und individuell beraten.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Eine genaue Beschreibung der Lerninhalte finden Sie hier



×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×