Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Die Weiterbildung „Systemischer Coach / Mediator“ eröffnet neue Möglichkeiten.

Erstellt am 01.04.2015 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News

Die Aufgaben des systemischen Coach / Mediators

Beim Aufeinandertreffen von Menschen kommt es oftmals zu Irritationen oder sogar Konflikten. Verhärten sich die Fronten und sind die Konfliktparteien nicht in der Lage, den Konflikt selbständig zu lösen, ist der systemische Coach und Mediator der richtige Ansprechpartner. Der systemische Coach verfügt über die notwendige Methodenkompetenz um mit den Mitteln der Mediation und des Coachings Konflikte zu erkennen sowie den Konfliktparteien bei der Lösungsfindung zu helfen. Dabei ist unter Mediation ein strukturiertes und freiwilliges Verfahren zu verstehen bei dem der Mediator die Rolle des unparteiischen Vermittlers einnimmt. Stehen die Konfliktpartner für eine Mediation nicht zur Verfügung, bietet das Konfliktcoaching einen Lösungsansatz. Beim Konfliktcoaching unterstützt der Coach den Coachee, unter Berücksichtigung aller relevanten Aspekte und Perspektiven, eine eigene individuelle Strategie zur Lösung des Konflikts zu entwickeln. Der Coach / Mediator findet seinen Einsatzbereich in allen Branchen der Wirtschaft und auf allen hierarchischen Ebenen.

Die Weiterbildung „Systemischer Coach / Mediator“ eröffnet neue Möglichkeiten

Konflikte zu erkennen und rechtzeitig einen professionellen Konfliktlösungsansatz einzuleiten, zahlt sich für Unternehmen jeder Größe auch finanziell aus. Schließlich erzeugen Konflikte Stress für den Einzelnen, welches sich auf Fehlzeiten, Krankheitskosten, Mitarbeiterfluktuation, Projektkosten auswirkt und, im schlimmsten Fall, Umsatzverlust aufgrund entgangener Aufträge bedeutet. Mehrere Studien haben gezeigt, dass der Einsatz eines professionellen systemischen Coach und Mediators Kosten in Höhe von bis zu 20% der Personalkosten einsparen kann. Ist ein Konflikt erfolgreich gelöst, kann sich der Mitarbeiter wieder mit Freude und Engagement seinen Fachaufgaben widmen. Die entgegengebrachte Wertschätzung steigert die Zufriedenheit am Arbeitsplatz und stärkt die Mitarbeiterbindung und Bereitschaft, sich wieder engagiert für den Unternehmenserfolg einzusetzen.

Hoher Qualitätsstandard durch langjährige Erfahrung

Das IFM Institut für Managementberatung steht für langjährige Erfahrung in der Weiterbildung zum Coach und Mediator und ist ebenso als Anbieter von professionellem Coaching für Unternehmen mit ihren Fach- und Führungskräfte tätig. Im Bereich Karrierecoaching für Arbeitsuchende und Menschen, die sich in Veränderungsprozessen befinden, war das IFM mit das erste Weiterbildungsunternehmen in Berlin-Brandenburg, welches das förderfähige individuelle Karrierecoaching in sein Dienstleistungsangebot aufgenommen und professionell umgesetzt hat. Die IFM Weiterbildungsinhalte „Systemischer Coach / Mediator“ orientieren sich an den Richtlinien des Bundesverbandes für Mediation e.V..Gezielte praktische Übungen und Rollenspiele ergänzen die theoretische und umfassende Wissensvermittlung und unterstützen den Aufbau der relevanten Kompetenzen. Die genaue Inhaltsbeschreibung der Weiterbildung zum „Systemischer Coach / Mediator“ finden Sie Systemischer Coach / Mediator nach den Richtlinien des Bundesverbandes für Mediation e.V.:

Gerne nehmen wir uns Zeit für Sie! Rufen Sie uns an und vereinbaren einen individuellen Beratungstermin. Kontakt

Wir freuen uns auf Sie!



×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×