Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Durch Verhandlungsstrategien und Verhandlungsgeschick zu mehr Erfolg im Einkauf.

Erstellt am 20.05.2014 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News

Tatsächlich gehören Verhandlungen zu unserem täglichen Leben, unabhängig davon, ob wir uns in der privaten Lebenswelt oder im beruflichen Umfeld bewegen. Dabei ist es den Verhandlungspartnern oft nicht bewusst, dass sie sich in einer Verhandlung befinden. Ein Kind tritt in Verhandlung mit seiner Mutter, wenn es ein “Nein“ oder “später“ nicht akzeptieren möchte. Ein Paar verhandelt, wer wann das gemeinsame Auto nutzen kann. 

Verhandeln ist ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Zusammenlebens in allen Lebenswelten.

Sucht man nach einer Definition für Verhandeln, kann man es am Besten mit dem Verhalten von Menschen beschreiben, das sie zeigen, wenn sie sich in Situationen gegenseitiger Abhängigkeit Vorteile sichern oder Nachteile vermeiden. So verwundert es kaum, dass ein kompletter Wissenschaftsbereich, die Verhaltensforschung, der Frage nachgeht, was erfolgreiche Verhandlungsführung ausmacht. Dabei haben die vielen Studien eines gezeigt: Verhandlungsstil und Verhandlungstechnik bestimmen über Erfolg oder Misserfolg. So ist die Fähigkeit und das Wissen um die Faktoren erfolgreicher Verhandlungsführung im unternehmerischen Kontext (ganz Besonders im Bereich Einkauf) von entscheidender Bedeutung.

Zur Stärkung der individuellen Verhandlungskompetenz von Einkäufern nimmt das IFM Seminar Einkauf – Aufbau gezielt Bezug auf die Situation des Einkäufers.

In dem IFM Seminar erhalten Einkäufer und Mitarbeiter aus der Beschaffung einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Modelle und Erklärungskonzepte zum Verhandlungsprozess. Mit diesem Wissen werden sie in die Lage versetzt, die eigenen vorhandenen Kompetenzen und Methoden zu überprüfen und zu verbessern. Hierzu geht der Dozent im ersten Teil des zweitägigen Seminars des IFM Institut für Managementberatung dezidiert auf die unterschiedlichen Situationen und Ziele der Verhandlungspartner ein. Er zeigt praxisnah wie mit Hilfe der sogenannten Win-Win-Strategie (zu Deutsch: die Zwei-Gewinner-Strategie) Zielkonflikte zwischen Einkäufern und Verkäufern gelöst werden können. In dieser IFM Seminar-Einheit werden auch die Grundlagen und Grundsätze einer erfolgreichen Kommunikation behandelt.

Mit viel Praxisbezug erklärt der IFM Dozent die wichtigsten Grundlagen der Kommunikationspsychologie und stellt den IFM Seminarteilnehmern das Sender-Empfänger-Modell und das Kommunikationsquadrat von Schulz von Thun vor. In dem Abschnitt „Was Verkäufer im Verkaufstraining lernen und was Einkäufer daher ebenfalls wissen sollten“ widmet sich der IFM-Dozent den Argumentations- und Verhandlungstechniken, die Verkäufer anwenden, um geschickt den Verlauf eines Verkaufsgesprächs zu lenken. In der zweiten Hälfte des IFM Seminars liegt der inhaltliche Fokus auf dem Einkaufsprozess. Es wird die Frage beantwortet, welche Vorbereitungen für einen erfolgreichen Einkaufsprozess notwendig sind. Schritt für Schritt behandelt der IFM Dozent die einzelnen Bestandteile des gesamten Einkaufsprozesses: Von der Leistungsbeschreibung, der Angebotseinholung, der Analyse und Bewertung bis hin zu der Lieferantenauswahl unter Berücksichtigung der strategischen und operativen Beschaffungsziele. Am Ende der zweitägigen Weiterbildung verfügen die IFM-Seminarteilnehmer über umfassendes Wissen zu Verhandlungsstrategien, Verhandlungs- und Abschlusstechniken und kennen alle relevanten Bestandteile eines erfolgreichen Beschaffungs- und Einkaufsprozesses.

Dieses Seminar richtet sich gezielt an Einkäufer mit praktischen Erfahrungen sowie Quer- bzw. Wiedereinsteiger im Bereich Einkauf. Bitte wenden Sie sich für eine Buchung telefonisch an das IFM Institut für Managementberatung oder buchen einfach online unter https://ifm-business.de/firmen/seminare/einkauf-und-vertrieb/einkauf-aufbau-709.html Hier finden Sie auch weitere Informationen und eine Auflistung der kompletten Seminarinhalte.

Das zweitägige IFM Seminar beginnt jeweils um 9.00 Uhr und endet um 16.00 Uhr. In der Seminargebühr in Höhe von 1.200,00 EUR (incl. 19% MwSt. 1.428,00 EUR) pro Teilnehmer sind ein Teilnahmezertifikat, Schulungsunterlagen, Obst, Gebäck sowie Heiß- und Kaltgetränke. Unternehmen haben die Möglichkeit, das Seminar als individuelles Firmenseminar zu buchen.Sofern Sie ein Angebot für ein Inhouse Seminar oder ein Seminarangebot zu einem anderen Managementthema wünschen, finden Sie alle Informationen hier: https://ifm-business.de/schulungen/seminare.html



×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×