Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Seminar Einkauf – Grundlagen: Der Gewinn liegt im Einkauf

Erstellt am 30.04.2015 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News
Eine alte Kaufmannsregel besagt, dass im Einkauf der Gewinn liegt. Studien zur Stellung des Einkäufers im unternehmerischen Entscheidungsprozess belegen, dass die Leistungsfähigkeit und der potentiell mögliche Beitrag zur Wertschöpfung vielfach unterschätzt wird.

Der Beitrag, den eine leistungsfähige Einkaufsabteilung zum unternehmerischen Erfolg leisten kann, geht deutlich über das Maß ausgehandelter Rabatte und Preisnachlässe hinaus. Beschaffungsmanagement, welches den operativen Einkauf um die strategische Ebene erweitert, gewährleistet die maximale Versorgungssicherheit in quantitativer und qualitativer Hinsicht. Es unterstützt Produktverbesserungen und -neuentwicklung und dient übergeordneten Unternehmensziele wie beispielsweise dem nachhaltigen Wirtschaften oder dem Umweltschutz.
Ein so verstandener Einkäufer hat zusätzlich zu seiner operativen, administrativen und marktorientierten Funktion eine strategische und gestalterische Aufgabe. Damit der Wandel vom Kostenmanagement zum Beschaffungsmanagement funktioniert, muss der Bereich Einkauf in seiner hierarchischen Position gestärkt werden und im regelmäßigen Austausch mit den Bereichen Produktion, Logistik, Produktentwicklung, Vertrieb, Qualitätsmanagement und Geschäftsführung stehen.

Das IFM Seminar „Einkauf – Grundlagen“ hat zum Ziel, den Teilnehmern das relevante Wissen in Bezug auf die operativen Aufgaben im Einkauf zu vermitteln und sie mit den Methoden und Techniken der strategischen Instrumente im Einkaufsprozess vertraut zu machen.
Gegliedert ist das zweitägige Seminar in drei Abschnitte: Nach der grundsätzlichen Begriffsabgrenzung erfolgt die genauere Betrachtung der Beschaffungsstrategie im Hinblick auf die optimale Versorgungssicherheit. Hier werden die in der Praxis möglichen sogenannten „Sourcing-Modelle“ mit ihren Auswirkungen auf das Beziehungsgefüge vorgestellt und die jeweiligen Vor- und Nachteile aufgezeigt. Nach der intensiven Behandlung der Struktur des Beschaffungsprozesses und der aufeinanderfolgenden Einkaufsphasen, erarbeiten die Teilnehmer gemeinsam mit dem Fachdozenten, wie Gewinnpotenziale erkannt und ausgeschöpft werden können, sowie welche Kennzahlen für die Erfolgsmessung sinnvoll sind.
Der zweite thematische Schwerpunkt mit großer praxisbezogener Relevanz bildet die Vertragsgestaltung. Ziel ist der sichere Umgang mit den möglichen Vertragsvarianten je nach definiertem Ziel in Bezug auf Vertragsgegenstand (bspw. Werkvertrag und Dienstleistungsvertrag), Vertragslaufzeit, Flexibilität von Liefermengen (bspw. Sukzessivliefervertrag) oder Lagerhaltung (bspw. Konsignationslagervertrag).
Der dritte Abschnitt behandelt dezidiert die Methoden und Werkzeuge in der Einkaufspraxis: Die systematische Beschaffungsmarktbeobachtung sowie die Beschaffungsmarktanalyse unter Nutzung verschiedener Analysetechniken. Abgerundet wird das Seminar „Einkauf – Grundlagen“ mit einem ersten Einblick in die Grundlagen des Supply Chain Management.

Das Seminar Einkauf – Grundlagen bieten wir in den IFM Seminarzentren Berlin Prenzlauer Berg, Berlin Charlottenburg, Potsdam, Hamburg, Frankfurt am Main und Düsseldorf an.
Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt 1.050,00 EUR (incl. 19% MwSt. 1.249,50 EUR).
Termine finden Sie hier: https://ifm-business.de/firmen/seminare/einkauf-und-vertrieb/einkauf-grundlagen-564.html


×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×