Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Firmenseminar im Bereich Krisenkommunikation und Krisenmanagement.

Erstellt am 23.11.2012 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News
Jeder Unternehmer kennt die Angst um finanzielle und ökonomische Schäden sowie Tragweiten von Kritik, die mit einer Krise einher gehen können. Durch die enge Vernetzung von Verbindungen zu Mitarbeitern, Lieferanten, Kunden, Investoren, zur Konkurrenz, Wirtschaft und allgemeinen Öffentlichkeit sind Unternehmen besonders anfällig, wenn es um Veränderungen in einem dieser Teilbereiche geht. Zu den externen Faktoren können Erhöhungen von Steuern, Zulieferpreise oder auch Entwicklungen bei der Konkurrenz gehören. Im Innenverhältnis liegen jedoch auch Risiken z.B. im Bereich der Förderung von sozialen Strukturen wie auch bei Lohn- und Gehaltspolitik. Globalisierung und die Entwicklungen im digitalen Bereich bringen den Unternehmen zwar großen Nutzen, machen sie aber auch zusätzlich anfälliger, was Krisen und Übergriffe betrifft.
Der Umgang mit Krisensituationen ist zum Einen wichtig bzgl. des ökonomischen Hintergrundes, zum Anderen aber auch was das Image und die Marktstellung des Unternehmens nach Außen betrifft. Krisenkommunikation und -Management bedeutet vor allem, intern wie auch extern organisatorisch und kommunikativ entsprechend zu handeln.

Das Institut für Managementberatung möchte Sie als Unternehmer und Führungskraft auf Krisenzeiten vorbereiten.

Zum einen kann der Umgang mit Risiken helfen, eine eventuell eintretende Krise rechtzeitig zu erkennen und mit ihr umzugehen, aber auch präventive Vorarbeitet leisten. Die fachkundigen Dozenten machen anhand von gelungener und gescheiterter Krisen-PR deutlich, wie wichtig es für Unternehmer ist, bewusst und sensibel mit diesem Thema umzugehen. Aufgabe dieses Seminares ist es also, das entsprechende Know-how und wichtige Werkzeuge zum Krisenmanagement zu vermitteln. Das Ziel ist es, zukünftige Krisen zu vermeiden bzw. abzuschwächen, um so das unternehmerische Risiko abzufedern. Dazu lernen die Teilnehmer eingangs die Aspekte, den Verlauf und die Dynamik von Krisen kennen. Da nicht jede Krise wie die andere beginnt und die Anzeichen unterschiedlich einsetzen, wird im Lehrgang besonders deutlich gezeigt, welche Situationen Risiken beherbergen und welche gruppendynamischen Phänomene schon zu Beginn entstehen können. Die Dozenten bieten unterschiedliche Ansätze im Umgang mit Medien, Presse und Gerüchten und geben Möglichkeiten zur Konfliktlösung vor. Da im digitalen Zeitalter das Web 2.0 mehr an Bedeutung gewonnen hat, ist es umso wichtiger, als Unternehmer auch diese Kommunikationskanäle zu beachten. Im Seminar wird Foren, Blogs und sozialen Netzwerken ein extra Teilbereich zugesprochen, gefährliche Krisenherde aufgezeigt und der positive Nutzen zur Krisenkommunikation vorgestellt. Doch jedes Krisenmanagement beginnt mit der Präventionsarbeit. In diesem Abschnitt des Seminares werden Entwicklungen von Kommunikationskonzepten und auch von Handlungsstrategien besprochen. Know-how zur Einbindung von relevanten Organisationsstrukturen verpasst dem Lehrinhalt den letzten Schliff.

Das offene Firmenseminar richtet sich an Unternehmens- und Geschäftsleitungen, Pressesprechern, Mitarbeiter im PR-Bereich und findet an zwei aufeinander folgenden Tagen (alternativ 4 Abenden) statt. In der Zeit von 09 – 16 Uhr erfolgt in intensiven Kursen die Vermittlung von oben beschriebenen Inhalten. Das Institut für Managementberatung stellt hierzu seine modern ausgestatteten Räumlichkeiten in Berlin, Potsdam, Hamburg und Frankfurt am Main zur Verfügung.

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 950,00 € (inkl. der MwSt. 1.1350,50 €) beinhaltet neben umfangreichen Schulungsmaterial ebenso ein Angebot an Obst, Gebäck, Kalt- und Heißgetränken. Ab der Teilnahme von mehr als 3 Mitarbeitern eines Unternehmens gewährt das Institut für Managementberatung einen Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis. Mehr Informationen zu den Terminen, sowie weiteren Möglichkeiten zur Durchführung dieses Seminares erhalten Sie direkt unter Krisenkommunikation und -management


×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×