Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Risikomanagement / Risikocontrolling

Erstellt am 11.10.2013 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News

Durch die zunehmende Globalisierung wachsen für Unternehmen die Herausforderungen, in der schnell fort schreitenden Umwelt zu bestehen. Eine wichtige Grundvoraussetzung dafür ist die Anwendung von Risikocontrolling. Dieses wird benutzt, um Zeichen einer Krise frühzeitig zu erkennen und um neue Risiken rechtzeitig zu identifizieren und mit entsprechenden Maßnahmen zu reagieren. Nur wenn Risikocontrolling richtig angewendet wird, kann auch das Risikomanagement wirksam greifen.

Was genau ist nun Aufgabe des Risikocontrollings?

Im Wesentlichen geht es darum, eine ergebnisorientierte Planung und Koordination innerhalb des Risikomanagementsystems zu schaffen sowie auch die Risikoverantwortlichen im Unternehmen umfassend zu informieren. In den Seminar lernen die Teilnehmer wie ein effizientes Risikocontrolling-System in der Praxis auf- und ausgebaut werden kann. Zu Beginn der zweitägigen Qualifizierung geht es darum, zu verstehen, warum Risikocontrolling benutzt wird. Zur Erklärung des Aufbaus werden unter anderem auch gesetzliche Grundlagen aufgegriffen und die Struktur eines Risikocontrolling-Systems genauer hervorgehoben. Welche Instrumente bestehen zur Identifikation, Erfassung und Analyse von Risiken? Und wie kann man Strategien zur Risikominimierung oder -vermeidung ermitteln und umsetzen? Nach dem Beantworten dieser Fragen gehen die geschulten Dozenten des IFM auf das im Zusammenhang stehende Risikomanagement und die Risikosteuerung ein. Außerdem geht es um wichtige Themen, die das Portfolio-Management, Bewertungsinstrumente, einen Anforderungskatalog an das Risikomanagement / Risikocontrolling beinhalten. Um eine Entwicklung aufzuzeigen, werden den Teilnehmern die Prozessschritte des Risikomanagements erläutert und es wird auf den Aufbau eines flexiblen Instrumentariums zur Unterstützung eingegangen. Darüber hinaus stellen die geschulten Dozenten des Instituts für Managementberatung das Risikocontrolling im Zusammenhang der strategischen Unternehmensführung vor und thematisieren die Gestaltung und Implementierung des Risikocontrollings zur Schaffung von Informationstransparenz und Risikokommunikation. Abschließend bekommen die Seminarteilnehmer Empfehlungen zum Aufbau einer hierarchieübergreifenden Chancen- und risikoorientierten Berichterstattung (Balanced Chance & Risk Card) an die Hand. Die Zielgruppe für dieses Seminar sind Führungskräfte, Mitarbeiter/innen der Fachabteilung, Finanz- und Budgetverantwortliche Mitarbeiter aus Unternehmen.

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 1.250,00 EUR (incl. 19% MwSt. 1.487,50 EUR) und ab 3 Teilnehmern eines Unternehmens gewährt Ihnen das IFM einen Rabatt von 10%. In der Gebühr enthalten sind ein Teilnahmezertifikat, Schulungsunterlagen, Obst, Gebäck sowie Heiß- und Kaltgetränke während der Seminare. Weitere Informationen finden Sie hier: https://ifm-business.de/firmen/seminare/organisationsmanagement/risikocontrolling-541.html.

Falls Sie auch Interesse an weiteren Seminaren des Instituts für Managementberatung haben, besuchen Sie bitte den folgenden Link: https://ifm-business.de/



×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×