Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Wichtige Voraussetzungen für erfolgreiches Online Marketing – Gastbeitrag

Erstellt am 06.06.2017 von Patryk Czechowski in Kategorie(n): Business News

Wortwolke mit den wichtigsten Begriffen des Online MarketingsDie Zeit vor dem Internet erscheint uns heute, wie ein Kapitel aus einem vergessenen Buch. Täglich werden Artikel in der Presse veröffentlicht, die sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung in der Arbeitswelt beschäftigen. Sie beleuchten das veränderte Verhältnis zwischen Unternehmen und Kunden, neue Anforderungen an das Management und das Erlernen digitaler Kompetenzen, die jeder von uns braucht. Ganz vorne mit dabei ist der Begriff Online Marketing, der sich in viele unterschiedliche Teilbereiche aufklappen und beschreiben lässt:

  • Content Marketing (Website),
  • E-Mail-Marketing,
  • Affiliate Marketing,
  • Mobile Advertising,
  • Inbound Marketing,
  • Display Marketing , Bannerwerbung,
  • SEM: SEO/SEA & einige mehr.
Übersicht der wichtigsten Felder im Online Marketing

Übersicht der wichtigsten Bereiche des Online Marketing

 

Screenshot einer SERP (Search Engine Result Page) in Google zum Suchbegriff Online MarketingGeben Sie doch einmal den Begriff „Online Marketing“ in das Suchfeld der größten und bekanntesten Suchmaschine Google ein. Der Marktanteil von Google liegt bei über 90 %, deshalb liegt die Suchmaschine im Zentrum des Interesses des Online Marketing. Nach ein wenig stöbern, werden Sie erkennen, dass Google Ihnen mindestens genauso viele Definitionen über den eingegebenen Suchbegriff präsentiert.

Wie finden Sie denn nun das passende Ergebnis?

Kein Grund zur Sorge! Für das Durchlesen und Analysieren der SERP (englische Abkürzung für Search Engine Result Pages) sollten Sie zwar ein wenig Zeit investieren, dennoch werden Sie nicht den ganzen Tag damit verbringen, Ihr ideales Ergebnis zu finden.

Machen Sie sich vorher einfach bewusst, dass Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit interessante und gute Definitionen auf der ersten Seite der SERP (englische Abkürzung für Search Engine Result Pages) von Google finden werden. In der Tat gibt uns das Verhalten von Suchmaschinennutzern sehr genau Auskunft über die Klickwahrscheinlichkeit von Suchergebnissen, sodass wir wissen: Über 99 % der Klicks erfolgen auf den ersten 10 Suchergebnissen. Dabei ist zu beachten, dass wir zwei Arten von Anzeigen unterscheiden müssen:

  •  organische Anzeigen (SEO – Search Engine Optimization)

Screenshot eines SERP-Inhaltes zur Suchmaschinenoptimieren (SEO)

  •  bezahlte Anzeigen (SEA – Search Engine Advertising)

Screenshot eines SERP-Inhaltes zum Suchmaschinen-Advertising (SEA)

Den organischen Anzeigen darf man diesbezüglich gut und gerne mehr Aufmerksamkeit entgegenbringen. Hier können Sie davon ausgehen, dass der Websitebetreiber oder Websiteentwickler eine gut durchdachte Struktur der Website, passenden Content zum Thema, geschickt platzierte Werbung und ein abwechslungsreiches Linkbuilding eingesetzt hat.

Die genannten Faktoren haben einen ganz entscheidenden Einfluss im Online Marketing. Sie tragen dazu bei, im World Wide Web gefunden zu werden. Google erkennt den „roten Faden“ in der Online-Marketing-Welt hoch an und wertet den Content der Website dementsprechend positiv.

Im Zentrum liegt hierbei stets die eigene Webpräsenz! Bedenken Sie bitte: Für Ihr Vorhaben in der Online-Welt, ob als Freiberufler oder Unternehmer, ist Ihre Webseite Ihre virtuelle Eingangstür in das Thema Online Marketing und der Schlüssel für eine erfolgreiche Online-Marketing-Strategie.

Jedes Online-Marketing-Instrument stellt einen Schlüssel dar, mithilfe dessen Sie Interessenten die Möglichkeit geben, in Ihre Unternehmung einzutreten. Führen Sie Ihren potenziellen Kunden auf Ihre Webseite, indem Sie Ihnen den Schlüssel für Ihre virtuelle Eingangstür in die Hand drücken. Führen Sie Ihn, frei von Hindernissen, problemlos durch die eigene Webseite und hinterlassen Sie einen positiven Eindruck.

Wie setzen Sie Online Marketing richtig ein?

Marketingziele von Unternehmen können je nach Markt und Geschäftsmodell stark variieren. Eines aber haben alle gemeinsam: Online Marketing soll dabei helfen, das Unternehmen erfolgreich am Markt auszurichten. Eine durchdachte Online-Marketing Strategie ist dabei unerlässlich. Legen Sie die Basis der eigenen Ziele, Zielgruppe, des eigenen Know-hows und Budgets selber fest. Dies sind grundlegende und unerlässliche Voraussetzungen für effektive Online-Marketing-Maßnahmen. Fest steht, dass Online Marketing ein sehr komplexes Themengebiet ist und eine gute Online Marketing-Strategie den unternehmerischen Erfolg erheblich positiv beeinflussen kann.

Erfolgreiches Online Marketing erfordert es, die fundamentalen Marketing-Methoden zu erlernen, anzuwenden und zu beherrschen. Beim Einstieg in das Thema ist es empfehlenswert, sich Unterstützung zu suchen. Erfahrene Anwender werden Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen!


Gastbeitrag von Lena-Franziska Stadler, Dozentin für Online Marketing bei uns im Haus:

Logo des IFM-Partners Lena-Franziska Stadler

Online Marketing Coach & Autorin: In the future…Grafikdesign, Webdesign & Fotografie Lena-Franziska Stadler



×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×