Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Mit der Umschulung zum/r Immobilienkaufmann/frau den Einstieg in die Immobilienbranche vorbereiten

Erstellt am 08.01.2015 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News

Vielseitig – chancenreich – marktorientiert

  • Welche Berufsbilder bietet die Immobilienbranche?

Die Bandbreite der Berufsbilder in der Immobilienbranche ist sehr vielseitig. Je nach eigenen Interessen, Stärken und beruflichen Vorerfahrungen können Sie hier Ihren Wunschberuf finden. Immobilienkaufleute finden Beschäftigung in Wohnungsgesellschaften und -genossenschaften, Haus- und Wohnungsverwaltungen, Maklerunternehmen, Bauträgern und Projektentwicklern sowie Finanzdienstleistern. Insbesondere der Berliner Immobilienmarkt ist stark im Wachstum begriffen und hat einen überdurchschnittlich hohen Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern. Ob Sie lieber in einem großen Unternehmen arbeiten oder sich in einem kleineren oder mittelständischen Betrieb wohlfühlen, das Angebot ist vielfältig und chancenreich.

  • Was sollten Sie mitbringen?

Die Immobilienbranche ist sehr vielseitig und abwechslungsreich. Unabhängig davon, welchen inhaltlichen Wissensschwerpunkt Sie im Rahmen Ihrer Umschulung wählen und in welchem Zweig der Immobilienwirtschaft Sie Ihre Zukunft sehen, sollten Sie Freude am Umgang mit Menschen, eine grundsätzliche serviceorientierte Arbeitseinstellung und natürlich Lernbereitschaft mitbringen. Beobachtungsgabe, organisatorisches Geschick und handwerkliches Grundverständnis sind besonders gefragte Eigenschaften im Bereich des Faciltitymanagement und bei der Begleitung von Bauvorhaben. Wer gut mit Zahlen umgehen kann und wem kaufmännisches Denken und Handeln besonders liegt, ist in der Immobilienverwaltung gut aufgehoben. Der Berufszeig des Immobilienmaklers erfordert Verhandlungsgeschick, Kontaktfreude und ein verbindliches Auftreten. Im Rahmen der Umschulung können Sie durch die Wahlqualifikation schon erste Kompetenzschwerpunkte setzen.

Durch die IFM Umschulung relevante Fachkompetenz aufbauen

Die Unternehmen der Immobilienbranche und deren Berufsverbände haben bei Neueinstellungen klar definierte inhaltliche Erwartungen an die Fachkompetenz Ihrer  Mitarbeiter. So sehen sie beispielsweise noch Potential bei der Fach- und Methodenkompetenz in den Bereichen Recht, Kommunikationsfähigkeiten, EDV, Rechnungswesen und Controlling. Dank der langjährigen Erfahrung in der geförderten modularen Weiterbildung im Bereich Immobilienmanagement und Immobilienverwaltung, kennt das IFM Institut für Managementberatung GmbH die Wissensanforderungen genau und verfügt über das entsprechende Know-How und die Fachdozenten, dieses zu vermitteln. Die hohen (Wieder-) Einstiegsquoten der Teilnehmer/innen in ihren Wunschberuf im Bereich Immobilienmanagement ist der Beleg dafür. Die angebotenen Wahlqualifikationen – Steuerung und Kontrolle im Unternehmen, Wohnungseigentumsverwaltung sowie Maklergeschäfte – setzen direkt an die spezifischen Kompetenzanforderungen der Berliner Immobilienwirtschaft an und sind Garant für eine bedarfsgerechte Spezialisierung. Eine genaue Beschreibung der Lerninhalte finden Sie hier: Umschulung Immobilienkaufmann und Immobilienkauffrau Nutzen Sie Ihre Chance und lassen sich von uns kompetent, umfassend und unverbindlich beraten.

Wir freuen uns auf Sie!



×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×