Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Top 5 der beliebtesten Weiterbildungen 2017

Erstellt am 12.01.2018 von Patryk Czechowski in Kategorie(n): Business News

Leuchtendes 2017Wissen Sie, wo sich Ihre Konkurrenz weiterentwickelt? In welchem Bereich deutsche Unternehmen 2017 die meisten Weiterbildungen aufsuchten? Immer mehr Unternehmen erkennen die positiven Auswirkungen von Qualifizierungen an. Mitarbeiter schätzen heute Entwicklungs- und Gestaltungsspielraum im Beruf – es geht ihnen darum, in Bewegung zu bleiben. Weiterbildungen ermöglichen genau das, indem sie Menschen neues Wissen übermitteln und berufliche Kompetenzen schärfen. Doch welche Themen interessieren die Fach- und Führungskräfte genau? Wir blicken auf die wichtigsten Business-Trends für Weiterbildungen im letzen Jahr.

Unsere Top 5 der meist gebuchten Seminare 2017

Platz 5: Mitarbeiterführung

Die professionelle Mitarbeiterführung ist der Klassiker bei den Qualifizierungen von Führungskräften. Daran wird sich vorerst nichts ändern, da das Thema Mitarbeiterführung von sich ständig verändernden gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, wie den Wünschen der Mitarbeiter, abhängig ist. Angehende, neue und gestandene Manager müssen dieses Thema immer wieder aufgreifen. Der Qualifizierungsbedarf ist in der Managementebene aufgrund ihrer Funktion besonders hoch. In anderen Worten: Führungskräfte können es sich am wenigsten leisten, von der Konkurrenz abgehängt zu werden. Deshalb stehen sie in der besonderen Verantwortung, kontinuierlich neues Wissen zu erwerben und ihre persönlichen Führungskompetenzen weiterzuentwickeln. Der Besuch eines Seminars ist eine effektiver Weg dafür.

Unser Seminar Mitarbeiterführung vermittelt das Abc des Managements und gibt Antworten auf Fragen, wie: Welche Führungsstile und -persönlichkeiten gibt es? Wie geht eine gute Führungskraft mit Mitarbeitern um? Wie werden Teamdynamiken gesteuert? Auch erfahrene Führungskräfte kommen in unserem Seminar, das aktuelle Trends der Business-Welt aufgreift, auf ihre Kost. Erfüllen Sie z. B. Ihre Rolle als Führungskraft in agilen Prozessen so effektiv wie möglich?

Platz 4: Auf den Punkt gebracht – Beiträge und Texte klar und prägnant formulieren

Das Informationszeitalter überlastest uns und macht müde. Im Wirrwarr der digitalen Informationsfülle sind Klarheit und Prägnanz Raritäten geworden. Wer von uns kennt nicht persönlich einen Trump, der viel heiße Luft bietet und doch nie auf den Punkt kommt? In so wenig Worten so viel wie möglich zu sagen, ist heute mehr denn je eine Kunst. Dabei gibt es Methoden und Techniken, um sich in der Kommunikation mit anderen auf das Wesentliche zu konzentrieren, die in einem Seminar trainiert werden können.

In unserem Seminar Auf den Punkt gebracht – Beiträge und Texte klar und prägnant formulieren bringen wir Ihnen bei, wie Sie mündlich und schriftlich die Quintessenz Ihrer Ideen rüberbringen. Vor allem im beruflichen Alltag bleibt nicht viel Zeit für weite Ausschweifungen. Lernen Sie, im nächsten Vortrag, im nächsten Kundengespräch oder im Marketing bei der Gestaltung Ihrer Website den Fokus auf das Wichtigste zu legen. Sie fördern damit Ihre persönliche Kommunikationskompetenz für alle Bereiche im Beruf und im privaten Leben.

Platz 3: Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber

Im rechtlichen Bereich haben Unternehmen einen hohen Qualifizierungsbedarf. Rechtsthemen wie das Betriebsverfassungsrecht eignen sich besonders gut als Weiterbildung, da in einem Seminar theoretische Inhalte kompakt rübergebracht und Fragen für die Praxis direkt im Gespräch mit dem Dozenten besprochen werden können. Das Interesse für das Betriebsverfassungsrecht geht auf die zahlreichen rechtlichen und kommunikativen Stolpersteine für Arbeitgeber bei der Verhandlung mit dem Betriebsrat zurück.

Als Teilnehmer an unserem Seminar Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber gewinnen Sie das nötige Grundlagenwissen für die rechtlich einwandfreie und konstruktive Zusammenarbeit mit Betriebsräten. Sie lernen umfassend die Rolle, Mitbestimmungsrechte und Pflichten des Betriebsrates kennen und wie Sie sich als Arbeitgeber bei Verhandlungen mit dem Betriebsrat strategisch verhalten können. Zur Zielgruppe für dieses Seminar gehören insbesondere die Unternehmensleitung, Betriebs- und Personalleiter sowie Personalreferenten.

Platz 2: Lohn- und Gehaltsabrechnung – Grundlagen

Die Lohn- und Gehaltsabrechnung betrifft Betriebe aller Branchen und Größen. Deshalb ist die hohe Nachfrage nach Firmenschulungen in diesem Bereich keine Überraschung. Wer eine Karriere im Personalmanagement anstrebt, beginnt oft als Sachbearbeiter in der Buchhaltung. Die standardisierte Form der Tätigkeit eignet sich hervorragend für den Wissenstransfer im Seminar.

Unser Seminar Lohn- und Gehaltsabrechnung – Grundlagen hält, was es verspricht. An zwei Tagen erhalten Mitarbeiter aus Personalabteilungen einen fundierten und praxisbezogenen Einstieg in die Lohn- und Gehaltsabrechnung. Unsere Dozenten vermitteln Ihnen didaktisch übersichtlich aufbereitet die kaufmännischen und rechtlichen Grundlagen der Lohn- und Gehaltsabrechnung. Außerdem können Sie Buchungsfälle aus der Praxis anhand von Beispielen üben.

Platz 1: Agiles Projektmanagement

Schwachfigur mit Krone

Unser Sieger für die beliebteste Weiterbildung 2017 ist das agile Projektmanagement. Überrascht?

Auf dem Siegertreppchen unserer beliebtesten Firmenschulung im Jahr 2017 steht das agile Projektmanagement. Aus der modernen Unternehmenspraxis ist das Projektmanagement nicht mehr wegzudenken. Projektmanager müssen neben Kompetenzen in der Führung, Organisation und Koordination eines Projektes heute auch Agilität zu ihren Stärken zählen. Da Projekte viele unplanbare Veränderungen mitbringen, sind Spontaneität, Flexibilität und Anpassungsbereitschaft gefragt. Agiles Projektmanagement ist ein heiß begehrtes Seminarthema in der Deutschen Unternehmenslandschaft und es ist davon auszugehen, dass das in Zukunft so bleiben wird. 

Wie Sie Ihr Unternehmen dazu bewegen, starre Prozesse und Hierarchien abzulegen, lernen Sie im Seminar Seminar Agiles Projektmanagement. Sie erhalten praxisorientiertes Wissen für den Einsatz agiler Techniken, wie dem Scrum, Kanban oder Extreme Programming. Wer im klassischen Projektmanagement vertraut ist, findet hier eine passende Möglichkeit, auf das nächste Level zu steigen.

Fazit: Unsere Arbeit ist ein Spiegel der Gesellschaft

Im gesamten Jahr 2017 haben wir ca. 1700 Seminare in unserem Hause durchgeführt. Das ist eine große Stichprobe, die uns täglich die Bedürfnisse und Wünsche der Gesellschaft im Allgemeinen und von Unternehmen im Besonderen offenbart. Die Zahl zeigt uns aber vor allem, was für ein riesiger Bedarf nach Weiterbildungen vorhanden ist. Jeden Tag begegnen wir Menschen, die sich weiterentwickeln möchten und an sich arbeiten, um die nächste Stufe in ihrer beruflichen Karriere zu erreichen. Wir begegnen Menschen, die Ihr Vertrauen in uns setzen und die klassische Form der Präsenzlehre bei uns schätzen. Daraus lernen wir, dass unsere Arbeit den Zahn der Zeit trifft. Wir wollen Menschen und Unternehmen in Bewegung bringen und das Medium, das uns dafür zur Verfügung steht, ist Wissen. Wir managen Wissen, um andere Menschen dabei zu unterstützen, in Bewegung zu bleiben.

Was wird 2018 bringen? Für uns steht unser 25-jähriges Jubiläum vor der Tür. Für uns steht jedoch auch weiterhin viel Arbeit vor der Tür, um am Ball zu bleiben und herauszufinden, was die Fach- und Führungskräfte von morgen bewegt. Wir wollen, dass unser Angebot an Seminaren auch in diesem Jahr gut angenommen wird. Die Möglichkeiten der Wissensvermittlung lassen sich kontinuierlich verbessern. Unser Motto “Wissen bewegt” soll nicht nur den Drang nach Wissen unserer Kunden reflektieren. Auch wir lernen jeden Tag in jedem Kundenkontakt Neues hinzu, das uns ein Stück verändert. Genau das ist unsere Motivation für die täglichen Arbeit. Deshalb hoffen wir, auch in Zukunft Menschen bei uns begrüßen zu können, die unsere Leidenschaft zum Lernen teilen.



×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×