Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Die einmonatige geförderte Weiterbildung zum Thema „Lohn- und Gehaltsabrechnung Grundlagen“ des IFM startet am 06.01.2014 an dem Standort in der Prenzlauer Allee.

Erstellt am 10.12.2013 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News
Nach dem Paragraphen 108 der Gewo (Gewerbeordnung) ist in Deutschland jeder gewerbliche Arbeitsgeber verpflichtet, eine Lohn- und Gehaltsabrechnung, auch als Entgeltabrechnung bekannt, vorzulegen. Da es hierbei jedoch viele einzelne Aspekte und Rechnungsschritte zu beachten gibt, bietet das IFM (Institut für Managementberatung) eine geförderte Weiterbildung zu den Grundlagen der Lohn- und Gehaltsabrechnung an, um die Teilnehmer auf diesen Prozess bestmöglich vorzubereiten.
Was können Sie inhaltlich genau erwarten? Der Unterricht ist in zwei Schwerpunktthemen aufgeteilt. Der erste Schwerpunkt vermittelt einen Überblick über die Personalwirtschaft, zu der wirtschaftliche und soziale Ziele, kontextbezogene Faktoren, der Strukturwandel, sowie die Träger und Objekte der Personalwirtschaft, zählen. Der zweite Schwerpunkt bezieht sich auf die Grundlagen der Personalentlohnung, unter die zahlreiche Aspekte fallen. Beispielsweise erfahren die Teilnehmer welche Rechtsgrundlagen, Lohnhöhen, Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen zu beachten sind. Ebenfalls wichtig sind die verschiedenen Arten der Lohnfindung, wie die arbeitsbezogene, leistungsbezogene, qualifikationsbezogene und marktbezogene Lohnfindung. Auch bei den Löhnen sind Unterschiede zu beachten – hierzu erfahren die Teilnehmer was zu Grundlöhnen, ergänzenden Löhnen und Löhnen ohne Leistung, wie beispielsweise Krankheit und Kuren, zählt. Um Mitarbeiter zu motivieren und deren Leistung zu steigern, bieten Unternehmen auch oftmals erfolgsabhängige Vergütungen an oder denken über Verbesserungsvorschlagsprämien nach. Ein sehr wichtiger Aspekt der Personalentlohnung sind die einzelnen Rechnungsformen, die es von jedem Mitarbeiter der Personalabteilung zu beachten gibt. Hierunter fallen die Brutto- und Nettorechnung, Zahlungsrechnung, Mitarbeiterabrechnung, Steuerabrechnung, sowie die Sozialversicherungsabrechnung. Nachdem die geschulten Dozenten des IFM auf jede der einzelnen Rechnungsformen eingegangen sind, vermitteln sie abschließend hilfreiche Informationen über Personalkosten, Arbeitssicherheit, Altersversorgung und Betriebskrankenkassen. Nach dieser Weiterbildung kennen Sie sich ganz genau mit den Grundlagen der Lohn- und Gehaltsabrechnung aus und können Ihr Wissen im Unternehmen und in Ihrer Arbeit einbringen.
Haben Sie Interesse gewonnen? Dann beachten Sie bitte folgende organisatorische Reglungen für die Teilnahme an der Weiterbildung: Der Unterricht findet von dem 06.01.2014 bis zu dem 31.01.2014 überwiegend als Präsenzunterricht in den modern ausgestatteten Seminarräumen des Instituts für Managementberatung am Standort in der Prenzlauer Allee statt. Unterstützt wird die Wissensvermittlung durch wöchentlich einen Übungs- oder Projekttag, der in Eigenverantwortung durchgeführt wird. Zum Abschluss erhalten alle Teilnehmer ein IFM-Zertifikat. 

Die Zielgruppe für die Weiterbildung über die Grundlagen der Lohn- und Gehaltsabrechnung sind Interessenten mit praktischen Erfahrungen oder theoretisch erworbene Kenntnissen in der Betriebs- und Personalwirtschaft. Für weitere Informationen klicken Sie bitte direkt auf Lohn- und Gehaltsabrechnung Grundlagen. Für mehr Informationen zur geförderten Weiterbildung nutzen Sie bitten den folgenden Link http://www.ifm-weiterbildung.de/schulungen/weiterbildung.html.


×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×