Teaser Bild für Offene SeminareWissen
bewegt

Personalmanagement

Personaler bei der ArbeitKaum ein Unternehmensbereich hat in der Vergangenheit einen so rasanten Bedeutungszuwachs erfahren, wie das Personalwesen (Human Ressource Management - HRM). Ein maßgeblicher Grund hierfür liegt im Wandel vom Arbeitgeber- zum Arbeitnehmermarkt.

Im heutigen Verständnis von Personalmanagement ist der Mensch der entscheidende Faktor für den Unternehmenserfolg. Dieser Faktor ist jedoch zu einer sehr knappen Ressource geworden. Aus diesem Grund haben sich die Aufgabenbereiche des Personalmanagements stark gewandelt: nicht mehr die Verwaltung des Personals steht im Fokus, sondern strategische Aufgaben wie Personalbeschaffung, Personalentwicklung und Mitarbeiterbindung.

Mit Blick auf diese Entwicklung, bieten wir Fach- und Führungskräften aus dem Personalbereich Qualifizierungen zu aktuellen Themen, wie z. B. Personalmarketing, Mitarbeitermotivation, Talentmanagement, Mitarbeiterqualifizierung, Nachfolgemanagement oder Teambuilding. Unser Seminarangebot beinhaltet zudem operative Personalthemen wie Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisekosten, Personalcontrolling und Arbeitsrecht.


Was ist Personalmanagement?

Mitarbeiterteam im GesprächDie Mitarbeiter sind das Herz jedes Unternehmens. Das Personalmanagement verfolgt deshalb eine simple und doch wichtige Motivation: Geht es den Mitarbeitern gut, dann geht es dem Unternehmen gut. Erfolgreiche Unternehmen wissen, wie wichtig die Mitarbeiterzufriedenheit für die langfristige Innovations- und Leistungsfähigkeit des gesamten Betriebes ist.

Management heißt auch immer Führung von Menschen. Personalmanager beschäftigen sich deshalb mit Managementaufgaben, wie der Personalplanung und der Personalentwicklung. Zu ihren Aufgaben zählt jedoch auch die Personalverwaltung, die administrative Tätigkeiten, wie das Personalmarketing oder das Personalcontrolling, beinhaltet.

Das Personalmanagement umfasst alle Maßnahmen zur Führung und Verwaltung der Belegschaft.

Warum Personalmanagement auch in Zukunft immer wichtiger wird

Der demografische Wandel in Deutschland tendiert zu einer immer älter werdenden Bevölkerung. Die Sterberate liegt über der Geburtenrate, während die Lebenserwartung der Bevölkerung höher wird. Was bedeutet das für die Wirtschaft? Unternehmen müssen sich darauf einstellen, dass Mitarbeiter und Talente zu einer knappen Ressource werden. Genau hier setzt das Personalmanagement an. Es arbeitet an Methoden und Konzepten, um Mitarbeiter glücklich zu halten (Mitarbeitermotivation) und langfristig an das Unternehmen zu binden (Mitarbeiterbindungs- und Talentmanagement).

Gleichzeitig leben wir in einer Zeit, in der die Wünsche der Arbeitnehmer immer mehr Beachtung finden. Aus diesem Grunde ist beispielsweise das Gesundheitsmanagement ein aufstrebender Unternehmensbereich, der eng mit dem Personalmanagement in Verbindung steht. Das Gesundheitsmanagement steigert die Produktivität im Unternehmen über gesundheitsfördernde Maßnahmen, wie sichere und ergonomische Arbeitsplätze und Beratungen im Stressmanagement. Immer mehr Unternehmen erkennen, wie wichtig das Wohl der Mitarbeiter für den Unternehmenserfolg ist. Personalmanagement ist deshalb ein entscheidender Faktor im Wettbewerb mit der Konkurrenz um Talente.

Infografik zum Personalmanagement

Infografik zum Thema Personalmanagement als Erfolgsfaktor

 

Kompetenzen eines Personalmanagers

Mitarbeiterführung

SteuerradJe nach Verantwortungsbereich sollten Personaler Führungskompetenzen mitbringen. Auch wer per se keine Führungsposition trägt, arbeitet eng mit der Unternehmensführung zusammen. Personaler tragen immer Personalverantwortung. Managementkompetenzen sind in diesem Kontext unentbehrlich. Eine gute Führungskraft zeichnet sich z. B. dadurch aus, als Vorbild zu agieren und andere Menschen motivieren zu können. Unternehmenshierarchien haben sich größtenteils vom Chef als Einzelkämpfer zum Teamplayer entwickelt. Früh in die persönliche Führungskompetenz zu investieren, kann die Karrierechancen für die Zukunft nachhaltig prägen.

Soft Skills

Männliche und weibliche Business-Person im GesprächDer Kontakt mit anderen Menschen steht im Zentrum der Tätigkeit eines Personalers. Soft Skills spielen in der zwischenmenschlichen Interaktion eine Schlüsselrolle. Hierzu gehören einerseits persönliche Kompetenzen, die das eigene Auftreten betreffen, wie die eigene Körpersprache und Rhetorik zu kennen oder die Fähigkeit, für seinen Standpunkt zu argumentieren. Zudem sind Sozialkompetenzen von Personalern gefragt. Wer im Personalmanagement Erfolg haben möchte, muss wissen, wie die Zusammenarbeit von Mitarbeitern gefördert werden kann und Konflikte gelöst werden können.

Fachkompetenz

Brille auf einem BuchUnter Fachkompetenz wird das Sachverständnis für einen Unternehmensbereich verstanden. Es geht also um die Frage: Was muss ein Personaler wissen? Das Personalmanagement ist ein vielschichtiges Aufgabenfeld. In gewisser Weise gibt es nicht „den Personaler“. Es gibt jedoch ein Fundament an Fachwissen, das zum Profil eines Personalers gehört. Fachkenntnisse im Recht sind z. B. bei der rechtssicheren Gestaltung von Arbeitsverträgen oder dem Erstellen von Arbeitszeugnissen notwendig. Da es bei Sachverständnis um Inhalte geht, lassen sich diese besonders gut in Weiterbildungen trainieren.

Klassische Aufgaben im Personalmanagement

×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×