Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Strategiegeleitete Personalentwicklung – Essentiell für den Unternehmenserfolg

Erstellt am 24.05.2016 von ifmadmin in Kategorie(n): Business News

Die repräsentative Studie „Personalentwicklung“ von Cisar [1] liest sich ernüchternd: Zwar bestätigen die Hälfte der befragten Unternehmen die strategische Bedeutung der Personalentwicklung für ihren Unternehmenserfolg, gleichzeitig gaben jedoch 22% der Unternehmen an, dass die Entwicklung der Ressource Mitarbeiter bei ihnen keine entscheidende Rolle spielt. Ein Widerspruch in sich. Ergänzend decken weitere Nachfragen auf, dass 73% der Unternehmen bereits das formelle Mitarbeitergespräch, sowie die Förderung der Mitarbeiter als Personalentwicklung verstehen. Beruhigend mag wirken, dass die Umfrage zwei Jahre zurückliegt. Mittlerweile scheint die Botschaft in immer mehr Unternehmen angekommen zu sein, und es zeichnet sich eine Trendwende an. Die stetige Verkürzung der Halbwertzeit von Wissen durch Innovationen, den technischen Wandel, die sich laufend verändernden Marktbedingungen, sowie teils rasante organisatorische Entwicklungsprozesse, verlangen einen kontinuierlichen Lernprozess.

Dabei darf Personalentwicklung nicht auf die Rolle eines Bildungsbrokers reduziert werden.

Strategiegeleitete Personalentwicklung ist deutlich mehr, als situativ auftretende fachliche Wissenslücken gezielt mit Weiterbildung zu schließen. Strategische Personalentwicklung befähigt das Unternehmen und seine Mitarbeiter vielmehr, neue Herausforderungen und Anforderungen besser und schneller zu bewältigen. Der Fokus liegt dabei in der Förderung der persönlichen Kompetenzen, der Motivation, sowie der Steigerung des Engagements (Talentmanagement, Karriereplanung bis hin zu Diversity Management). Ein weiteres wesentliches Element ist die zielgerichtete Vorbereitung auf Führungs- und Managementaufgaben.

Betrachtet man Personalentwicklung als Prozess, beginnt dieser mit der individuellen Standortbestimmung. Integriert in die Geschäftsstrategie sind die Ziele in ihrer Zielhierarchie messbar zu benennen. Beispiele von Zielen aus der Unternehmenssicht sind: Sicherung des notwendigen Fach- und Führungskräftebestandes, Erkennen und Vorbereiten von Nachwuchsführungskräften, Anpassung an die technologischen und marktlichen Erfordernisse, sowie Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit.

In dem IFM Seminar Personalentwicklung lernen Sie, welche unterschiedlichen Instrumente, Methoden und Techniken zur Verfügung stehen. Gemeinsam mit dem Dozenten erarbeiten Sie das theoretische Wissen zu den verschiedenen Personalentwicklungsansätzen und werden damit in die Lage versetzt, einen auf Ihr Unternehmen abgestimmten Maßnahmenkatalog zusammenzustellen. Die praxisorientierte Behandlung des Prozessablaufs, sowie die Bearbeitung von Beispielfällen vereinfacht die Umsetzung in die Praxis. Wie Sie das Instrumentarium für die Analyse, Bewertung und Steuerung Ihrer laufenden Personalentwicklungsmaßnahmen nutzen, erfahren Sie im Abschnitt Bildungscontrolling.

Detaillierte Informationen zu Inhalten des IFM Seminars „Personalentwicklung“ finden Sie hier. Das Seminar wird in den Städten Berlin, Potsdam, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Stuttgart, München als offenes Seminar, sowie bundesweit als Inhouse Seminar angeboten.

Als Ergänzung oder Vertiefung bieten wir in diesem Zusammenhang folgende weitere Seminare an:

Talentmanagement,

Nachfolgemanagement,

Mitarbeiterbindungs-Management,

Personalrecruiting,

Mitarbeitermotivation,

Diversity Management – Grundlagen,

Diversity Management – Aufbau.

 

[1] im Auftrag eines ADP Deutschland, Personalmanagementsysteme

 



×
Telefonkontakt
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×