Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Unternehmen brauchen Feel Good Management und Verständnis für das Thema Employer Branding

Erstellt am 27.09.2016 von Christine Wackernagel in Kategorie(n): Pressemitteilungen

Burkhard Volbracht von der Berlin Partner GmbH gibt Überblick über die Nöte von Berliner Unternehmen beim 1. Wissenscafé des IFM Instituts für Managementberatung

Berlin, 27.09.16: Anlässlich des 6. Deutschen Weiterbildungstages, der am 29. September bundesweit stattfindet, fand am vergangenen Mittwoch, am 21.09.2016, das erste Wissenscafé beim IFM Institut für Managementberatung GmbH statt. Als Gast und Redner war Burkhard Volbracht, Bereichsleiter für den Bereich Talent Services bei Berlin Partner, anwesend. Er gab einen Überblick über den aktuellen Arbeitsmarkt in Berlin und schilderte den derzeitigen Bedarf und die Nöte der dort ansässigen Unternehmen.  In gemütlicher Atmosphäre wurden anschließend aktuell am Markt gefragte Berufs- und Tätigkeitsfelder, wie das Feel Good Management vorgestellt.

Das Wissenscafé stand unter dem Motto „Arbeiten 4.0 – Ich fühle mich wohl und bleibe“.  Fazit der Einführung durch Herrn Volbracht  ist:  Der immer spürbarer werdende Fachkräftemangel verändert zunehmend das Verhältnis zwischen Bewerbern, Mitarbeitern und den Unternehmen und erfordert somit ein Umdenken auf Seiten der Unternehmen. Der Arbeitsmarkt befindet sich in einem Veränderungsprozess. Das Ringen um qualifizierte Bewerber wird zunehmend spürbarer für Unternehmen.  Oftmals fehlen für bestimmte Tätigkeitsfelder schlichtweg geeignete Bewerber. Woher sollen die notwendigen Kompetenzen und das Fachwissen kommen, die mit dieser Entwicklung einher gehen und somit ganz neue Tätigkeits- und Berufsfelder prägen, die am Markt entstehen? Was brauchen Unternehmen und wie können sich Arbeitnehmer und Arbeitssuchende gezielt weiterqualifizieren, um diese Lücken zu schließen?

Um den Bedarf der Unternehmen aufzuzeigen und Arbeitnehmer und Weiterbildungsinteressierte gezielt zu informieren hat das Institut für Managementberatung das Wissenscafé ins Leben gerufen. Die Veranstaltung fand in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee, Kuchen und Häppchen statt. In ungezwungener Atmosphäre konnten die anwesenden Besucher sich zu aktuellen Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt informieren und gezielt Fragen stellen.

Angela Jahnkow – Mitglied der Geschäftsleitung des IFM und ausgebilderter Coach und Mediatorin gab einen informativen Überblick über neue Berufsbilder und Tätigkeitsfelder. Sie stellte den „Systemischen Coach und Mediator“ vor sowie den am Markt neu entstandenen „Feel Good Manager/-in“. Das Feel Good Management gewinnt als neues Tätigkeitsfeld in Unternehmen zunehmend mehr Aufmerksamkeit.  Hintergrund ist die Notwendigkeit, die immer mehr Unternehmen erkennen, ihre Mitarbeiter nachhaltig an sich zu binden und zu motivieren, um sie nicht an die Konkurrenz zu verlieren. Employer Branding und Mitarbeiterbindungsmanagement nehmen an Bedeutung zu. Von Seiten der Unternehmen sind Ideen und gezieltes Know How nötig, um sich im Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter zu behaupten.
Der Feel Good Manager hat als Aufgabe, die Mitarbeiter, die bereits Teil des Unternehmens sind, durch verschiedene Maßnahmen nachhaltig an das Unternehmen zu binden sowie gesund, motiviert  und leistungsfähig zu halten. Seine Aufgaben reichen von betrieblichem Gesundheitsmanagement, über Mediation und Konfliktmanagement, bis hin zum Eventmanagement.
Marijana Ravlic, Weiterbildungsberaterin und Projektkoordinatorin im Bereich Gesundheitsmanagement und Personalmanagement, stellte zudem die Berufsbilder „Betriebliche/r Gesundheitsmanager/-in“ und „Personalmanager“ näher vor.

Das Wissenscafé ist eine vom IFM als neues Wissens-Format ins Leben gerufene Veranstaltung und trägt den Titel „Berufe mit Zukunft“. Es soll zukünftig in regelmäßigen Abständen stattfinden und richtet sich an Arbeitsuchende, Weiterbildungsinteressierte und Bildungsberater. Die Teilnehmer erhalten Einblicke in die Weiterbildungsinhalte der über Bildungsgutschein geförderten Weiterbildungsmaßnahmen für den erfolgreichen beruflichen Quereinstieg. Auch bekommen sie  Informationen zu den Arbeitsmarktchancen und möglichen Arbeitgebern sowie einen Überblick zu den Aufgabenbereichen der vorgestellten Berufsbilder.

In naher Zukunft sind weitere Wissenscafés seitens des IFM geplant. Zu den Themen, die dort einen Raum finden sollen, gehören z.B. „Digitales Marketing – von Content bis SEO“, „Projekt versus Prozess – Klarheit fürs Management“ und „Immobilienmanagement – vom A-Z Verwalter bis Immobilienmakler“. Die Veranstaltungstermine werden rechtzeitig auf der IFM-Homepage, ifm-business.de, veröffentlicht. Eine individuelle und unverbindliche Weiterbildungsberatung ist täglich zu den üblichen Geschäftszeiten zwischen 9.00 und 16.00 Uhr, nach telefonischer Terminvereinbarung, möglich.

PRESSEMITTEILUNG BOXID 817002

 



×
Telefonkontakt
Online Seminare+49 (331) 70 17 8 - 15
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×