Teaser Bild für Business NewsWissen
bewegt

Neues Seminar „Employer Branding“ – Wie Unternehmen heute Mitarbeiter finden und binden

Erstellt am 20.08.2021 von Patryk Czechowski in Kategorie(n): Pressemitteilungen

Buntes Megafon in den sozialen Medien, zeigt wie Employer Branding funktioniert

Kombination aus HR und Marketing für neue Strategien zur Personalgewinnung und Mitarbeiterbindung

Berlin, 23.08.21Das IFM Institut für Managementberatung vermittelt im Seminar „Employer Branding“, wie Unternehmen sich als attraktive Arbeitgeber auf dem Bewerbermarkt präsentieren. Arbeitgeber werben heute verstärkt um die Gunst von Arbeitnehmern. Employer Branding entwickelt strategisch die Marke eines Arbeitgebers weiter. Das Ziel ist, im Personalbereich neue Talente zu überzeugen und bestehende Mitarbeiter im Unternehmen zu halten. Das zweitägige Seminar findet bundesweit als Präsenz- und Online-Seminar statt.

Das eigene Image in die Hand nehmen

Jedes Unternehmen hat einen Ruf. Viele Unternehmen arbeiten daran, wie sie von Kunden wahrgenommen werden. Sie betreiben Marketing. Wenige Unternehmen bemühen sich, ihr Image als Arbeitgeber vor Bewerbern und Mitarbeitern zu pflegen. Wie zeige ich, dass mein Unternehmen ein ausgezeichneter Arbeitsort ist?

Im IFM-Seminar „Employer Branding“ vermittelt ein Experte, wie ein überzeugendes Arbeitgeberimage Schritt für Schritt aufgebaut wird. Dies beginnt bei der Auseinandersetzung mit dem eigenen Unternehmen. Was kann ich Arbeitnehmern anbieten (die Employer Value Proposition)? Employer Branding liefert einen Kommunikationsplan, mit dem die eigene Marke die richtige Zielgruppe erreicht.

Employer Branding sichert Talente – auf zwei Wegen

Das Employer Branding stärkt die Kommunikation nach außen für das Recruiting und nach innen für die Mitarbeiterbindung:

  • Externes Employer Branding streut zum Beispiel positive Nachrichten im Unternehmensblog oder in Social-Media-Kanälen, um Bewerber anzuziehen und zu rekrutieren.
  • Internes Employer Branding richtet sich an eigene Mitarbeiter, beispielsweise über die Förderung von Weiterbildungen (Personalentwicklung), das Angebot von Homeoffice und die gelebte Arbeitskultur.

Employer-Branding-Maßnahmen heben das Alleinstellungsmerkmal eines Unternehmens hervor. Dafür werden Zielgruppen- und Wettbewerbsanalysen durchgeführt, Kommunikationspläne erstellt und Content-Strategien entwickelt.

Warum Employer Branding?

Der „KfW-ifo-Fachkräftebarometer“ zeigt, wie stark Unternehmen in ihrer Geschäftstätigkeit durch den Fachkräftemangel behindert sind. Im 2. Quartal 2021 sahen 25 % der deutschen Unternehmen aus Industrie, Dienstleistungen und Handel ihre Geschäftsftätigkeit von der Fachkräfteknappheit gebremst. Nach Umfragen zählt im Mittelstand die Gewinnung von qualifizierten Fachkräften zu den größten Herausforderungen für KMU.

Employer Branding ist eine Strategie gegen den Fachkräftemangel. Unternehmen lernen, sich authentisch und originell auf dem Bewerbmarkt zu positionieren, um die Talente von heute und morgen von sich zu überzeugen.

Wer kann sich im Employer Branding weiterbilden?

Das IFM-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Personalbereich und dem Marketing. Personaler und HR-Manager lernen praktische Marketingstrategien kennen, die sie in der Personalarbeit einsetzen können. Mitarbeiter aus dem Marketing finden neue und bewährte Marketinginstrumente, die speziell im Personalbereich Erfolge versprechen.

Weitere Informationen zum Seminar „Employer Branding“

Das IFM-Seminar wird als Präsenz- und Online-Seminar angeboten. Die Seminarzentren des IFM sind in bundesweiten Städten, wie Berlin, Hamburg, Düsseldorf oder München zu finden. Individuelle Firmenseminare und Inhouse-Schulungen sind nach Absprache möglich.

 


 

Pressekontakt

Foto des IFM-Mitarbeiters Patryk CzechowskiPatryk Czechowski
Content Creator
Tel: 030 – 84 78 84 87 32
E-Mail: p.czechowski@ifm-business.de



×
Telefonkontakt
Online Seminare+49 (331) 70 17 8 - 15
Berlin Prenzlauer Berg+49 (030) 84 78 84 87 - 0
Berlin Charlottenburg+49 (030) 86 00 86 06 - 0
Frankfurt am Main +49 (069) 40 15 85 - 13
Basel (Schweiz)+41 (061) 50 01 6 - 71
×